347 Kinder kommen in die Schule

-ms- Auch über die künftigen Schülerzahlen in Wermelskirchen spricht der Schulausschuss in seiner kommenden Sitzung am Mittwoch, 17. März, ab 17 Uhr im Großen Saal des Bürgerzentrums. Laut Verwaltung können im Schuljahr 2021/2022 insgesamt 20 Klassen gebildet werden. Auf Grundlage der vorliegenden Anmeldungen werde der Schulaufsichtsbehörde für die Eingangsklassen der Grundschulen vorgeschlagen:

Waldschule 58 Kinder in zwei Klassen, KGS 56 in drei, Haiderbach/Hünger 26 in einer, Haiderbach/Tente 48 in zwei, Dhünntalschule/Dabringhausen 50 in zwei, Dhünntalschule/Dhünn 35 in zwei, Schwanen 101 Kinder in acht Klassen (zum Teil jahrgangsübergreifender Unterricht). Insgesamt lagen 374 Anmeldungen vor. Das Aufnahmeverfahren könne nun über die einzelnen Schulleitungen bis Ende März abgeschlossen werden. Aktuell gehen 1200 Kinder in Wermelskirchen auf eine Grundschule.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Der Lichterzug begeistert die Zuschauer
Der Lichterzug begeistert die Zuschauer
Der Lichterzug begeistert die Zuschauer
Feuerwehr rettet Person aus Dachgeschosswohnung
Feuerwehr rettet Person aus Dachgeschosswohnung
Feuerwehr rettet Person aus Dachgeschosswohnung
Mann wird bewusstlos gefunden
Mann wird bewusstlos gefunden
Mann wird bewusstlos gefunden
Sechseinhalb Jahre Haft für Räuber
Sechseinhalb Jahre Haft für Räuber
Sechseinhalb Jahre Haft für Räuber

Kommentare