310 neue Infektionen – Weiterer Todesfall

In Wermelskirchen waren 47 Tests positiv. Symbolfoto: Christian Beier
+
In Wermelskirchen waren 47 Tests positiv. Symbolfoto: Christian Beier

-lho- Im Rheinisch-Bergischen Kreis ist eine weitere Person mit oder an den Folgen einer Covid-19-Erkrankung gestorben. Das teilte gestern das Kreishaus mit. Demnach habe es sich um eine Person aus Overath gehandelt, die älter als 90 Jahre war. Zu Vorerkrankungen und dem Impfstatus wurde am Mittwoch nichts bekannt. Damit stieg die Zahl aller Todesfälle seit Ausbruch der Pandemie im Kreis auf 208.

Gleichzeitig meldete der Kreis gestern 310 Neuinfektionen – davon 47 in Wermelskirchen und 28 in der Nachbarstadt Burscheid. Das Robert-Koch-Institut (RKI) wies die Sieben-Tage-Inzidenz gestern mit einem Wert von 433,9 aus. Aktuell infiziert waren gestern 2 222 Personen, davon 209 Wermelskirchener und 178 Burscheider. 19 Corona-Patienten wurden im Krankenhaus behandelt, davon vier intensivmedizinisch und zusätzlich auch beatmet. Seit 26. November sind im Kreis 734 Fälle der Omikron-Variante nachgewiesen worden. Es bestünde aber keine vollständige Erfassung aller Fälle, heißt es aus dem Gesundheitsamt. Alle Zahlen:

https://arcg.is/1189D

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Das Haus Eifgen wird nun immer donnerstags zur Kultur-Kneipe
Das Haus Eifgen wird nun immer donnerstags zur Kultur-Kneipe
Kreis informiert über neue Quarantäne-Regeln
Kreis informiert über neue Quarantäne-Regeln
Kreis informiert über neue Quarantäne-Regeln
Zwei Verletzte bei Unfall auf der A 1
Zwei Verletzte bei Unfall auf der A 1
Zwei Verletzte bei Unfall auf der A 1
Inzidenz sinkt auf 583,5
Inzidenz sinkt auf 583,5

Kommentare