28-Jähriger verursacht Unfallserie

Hoher Sachschaden

-nal- Gleich eine ganze Unfallserie hat am Samstagabend gegen 22.15 Uhr ein Wermelskirchener verursacht, wie die Kreispolizeibehörde mitteilt. Der 28-Jährige wollte mit seinem Audi von der Kant- nach links in die Querbacher Straße einbiegen, überfuhr dabei aber den rechten Bordstein und stieß gegen zwei am Fahrbahnrand abgestellte Mülltonnen.

Anschließend beschädigte er das Heck eines dort abgestellten Autos, prallte gegen einen weiteren Pkw, den er auf ein drittes Auto schob. Anschließend flüchtete der Fahrer von der Unfallstelle und fuhr auf das Gelände einer nahe gelegenen Tankstelle. Dort stieß er mit seinem Fahrzeug gegen eine Zapfsäule.

Der Tankwart rief die Polizei. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest brachte ein Ergebnis von fast zwei Promille. Seinen Führerschein musste der 28-Jährige in der Polizeiwache in Burscheid lassen. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf rund 10 500 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Eifgen: Investor tritt kein zweites Mal an
Eifgen: Investor tritt kein zweites Mal an
Eifgen: Investor tritt kein zweites Mal an
„Vielleicht können wir eine Brücke zur Stadt sein“
„Vielleicht können wir eine Brücke zur Stadt sein“
„Vielleicht können wir eine Brücke zur Stadt sein“

Kommentare