28-Jähriger bestiehlt Busfahrer

-acs- Ein Busfahrer der Linie 260 wollte am späten Montagnachmittag laut Polizeibericht ein Pärchen, das am Hintereingang des Busses eingestiegen war, nach Fahrscheinen kontrollieren. Daraufhin stiegen beide wieder aus. Während der Busfahrer noch im hinteren Fahrzeug war, stieg der 28-Jährige vorne ein und griff in die Kasse. Der Busfahrer versuchte den Täter auf der Flucht festzuhalten, wurde aber sofort mit Fäusten attackiert. Zeugen beobachteten die Rangelei und verfolgten den Täter dann auf eigene Faust. Am Gelände der Schwanenschule trafen sie das Pärchen wieder. Aber der Täter flüchtete erneut, während seine Freundin auf die Polizei wartete. Zurzeit ist der 28-jährige Täter, der ohne festen Wohnsitz ist, weiter flüchtig. Zeugen können sich unter Tel. (0 22 02) 205-0 melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Unterburg: Einsatz für Retter belastend
Unterburg: Einsatz für Retter belastend
Unterburg: Einsatz für Retter belastend
Motorradfahrer übersieht Verkehrsinsel
Motorradfahrer übersieht Verkehrsinsel
Motorradfahrer übersieht Verkehrsinsel
Dabringhauser Freibad öffnet am Dienstag
Dabringhauser Freibad öffnet am Dienstag
Dabringhauser Freibad öffnet am Dienstag
Tiere nicht artgerecht gehalten: Veterinäramt beschlagnahmt Kühe
Tiere nicht artgerecht gehalten: Veterinäramt beschlagnahmt Kühe
Tiere nicht artgerecht gehalten: Veterinäramt beschlagnahmt Kühe

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare