28-Jähriger bei Unfall lebensbedrohlich verletzt

Der Skoda prallte gegen eine Hauswand, nachdem er von der Fahrbahn abgekommen war. Foto: Polizei RBK
+
Der Skoda prallte gegen eine Hauswand, nachdem er von der Fahrbahn abgekommen war.

Polizei vermutet zu hohe Geschwindigkeit

-acs- Am Donnerstagabend gegen 22.25 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der L 409 in Höhe Preyersmühle, bei dem ein 28-jähriger Pkw-Fahrer lebensbedrohlich verletzt wurde.

Die Polizei vermutet aufgrund der starken Zerstörung des Fahrzeugs und einer Zeugenaussage, dass zu hohe Geschwindigkeit die Ursache war. Der 28-jährige Remscheider fuhr mit seinem Skoda Richtung Remscheid, als er offenbar die Kontrolle über das Fahrzeug verlor und von der Fahrbahn abkam. Der Pkw durchbrach ein Metallgeländer am Straßenrand, kollidierte mit der Hauswand eines Mehrfamilienhauses und kam schließlich durch einen Zusammenstoß mit einem vor dem Haus parkenden Ford zum Stehen. Durch die Kollision mit dem Geländer bohrten sich die Stangen des Geländers durch die Windschutzscheibe in den Innenraum des Pkw.

Andere Verkehrsteilnehmer und Anwohner eilten dem 28-Jährigen sofort zu Hilfe, konnten ihn jedoch nicht sofort aus dem Fahrzeug befreien. Der Mann musste mit lebensbedrohlichen Verletzungen ins Krankenhaus. Durch die Schäden am Mauerwerk des Mehrfamilienhauses wurde die Inneneinrichtung teilweise beschädigt. Insgesamt wird der Schaden auf rund 33 000 Euro geschätzt. Dem Unfallverursacher wurde noch eine Blutprobe entnommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die Musikschulleiterin hat gekündigt
Die Musikschulleiterin hat gekündigt
Die Musikschulleiterin hat gekündigt
Stadt investiert 17 Millionen Euro in Hallenbad-Bau
Stadt investiert 17 Millionen Euro in Hallenbad-Bau
Stadt investiert 17 Millionen Euro in Hallenbad-Bau
Plötzlicher Pflegefall: Das ist zu beachten
Plötzlicher Pflegefall: Das ist zu beachten
Plötzlicher Pflegefall: Das ist zu beachten
Mittagsruhe: Stadt hält am Relikt fest
Mittagsruhe: Stadt hält am Relikt fest
Mittagsruhe: Stadt hält am Relikt fest

Kommentare