27 weitere bestätigte Corona-Fälle

21 578 Schnelltests wurden vorige Woche durchgeführt. Foto: cb
+
21 578 Schnelltests wurden vorige Woche durchgeführt.

-ms- Im Rheinisch-Bergischen Kreis sind 27 weitere bestätigte Corona-Fälle bekannt geworden: 19 in Bergisch Gladbach, 3 in Overath und 5 in Wermelskirchen. Es gelten 14 weitere Personen als genesen. 647 Personen sind aktuell infiziert. Es befinden sich 1011 Personen in Quarantäne, das sind 10 mehr als am Vortag. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt laut Landeszentrum für Gesundheit NRW (LZG) nun bei 72,0.

In den Schnellteststellen im Kreis wurden am Donnerstag 5298 Corona-Antigentests durchgeführt, wovon 16 Testergebnisse positiv waren, am Karfreitag 1238 Tests, wovon 5 Testergebnisse positiv waren, am Samstag 4743 Tests, wovon 7 Testergebnisse positiv waren und am Ostersonntag 913 Tests, wovon 6 Testergebnisse positiv waren. Damit sind im Kreis in der zurückliegenden Woche insgesamt 21 578 Corona-Antigentests durchgeführt worden, 73 Testergebnisse waren positiv.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Axt-Angriff: Haftbefehl gegen 28-jährigen Sohn erlassen
Axt-Angriff: Haftbefehl gegen 28-jährigen Sohn erlassen
Axt-Angriff: Haftbefehl gegen 28-jährigen Sohn erlassen
Sechs Granaten per Sprengung beseitigt
Sechs Granaten per Sprengung beseitigt
Sechs Granaten per Sprengung beseitigt
Unfall: 83-Jährige übersieht Radfahrer
Unfall: 83-Jährige übersieht Radfahrer
Unfall: 83-Jährige übersieht Radfahrer
Drei Schwerverletzte nach versuchtem Mord in Wermelskirchen
Drei Schwerverletzte nach versuchtem Mord in Wermelskirchen
Drei Schwerverletzte nach versuchtem Mord in Wermelskirchen

Kommentare