Verkehr

L 101: Bauabläufe werden optimiert

L 101: Vollsperrung bis Ende September.   
+
L 101: Vollsperrung bis Ende September.   

Der Wermelskirchener General-Anzeiger berichtete am Dienstag, dass die Sperrung an der L 101 nach wie vor für Irritationen bei Anliegern führt.

Rainer Herzog, der Pressesprecher des Landesbetriebs Straßenbau NRW, Regionalniederlassung Rhein-Berg, ist noch einmal einigen Dingen auf den Grund gegangen. „Tatsächlich haben wir zur Optimierung des Bauablaufs direkt an mehreren Stellen im ersten Bauabschnitt mit Leitungsarbeiten und Maßnahmen im Randbereich begonnen“, sagt er.

„Dies dient der möglichst schnellen Bauabwicklung und wird auch im Sinne der Anlieger sowie der Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer sein.“ Dies habe sich erst nach dem Gespräch mit den Bürgern im Rathaus ergeben. „Den Hinweis wegen der Beschilderung werden wir aufnehmen und die Bauüberwachung um abermalige Kontrolle der angesprochenen Örtlichkeit bitten.“ -kc-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Zusammenstoß: Drei Personen verletzt
Zusammenstoß: Drei Personen verletzt
Zusammenstoß: Drei Personen verletzt
Bürgerin will Radweg aus den Dörfern
Bürgerin will Radweg aus den Dörfern
Bürgerin will Radweg aus den Dörfern
SSV Dhünn feiert den Kunstrasen
SSV Dhünn feiert den Kunstrasen
SSV Dhünn feiert den Kunstrasen
Sein Ziel ist der Iron Man in Roth
Sein Ziel ist der Iron Man in Roth
Sein Ziel ist der Iron Man in Roth

Kommentare