Vokalensemble Opella Nova gibt ein Konzert in der Lüttringhauser Stadtkirche

+

-ma- Das Vokalensemble Opella Nova präsentiert sein Programm „Herzenswerke“ am Sonntag, 1. November, um 17 Uhr in der evangelischen Stadtkirche Lüttringhausen. Dabei spannt das Ensemble zum Thema Liebe einen breiten Bogen von der Renaissance bis zur Musik unserer Zeit. Madrigal, Popsong, Motette bis zum Volkslied. Zu Hause ist das Quintett, das schon im Fernsehen und im Radio aufgetreten ist und zu dem außer dem Lüttringhauser Kantor Johannes Geßner (Bass), Bettina Auf’mkolk (Sopran), Susanne Riediger (Mezzosopran), Beate Jordan (Alt) und Adrian Kroneberger (Tenor) gehören, im Ruhrgebiet. Schwerpunkt des Repertoires ist die Musik des Frühbarock und der Renaissance. Der Eintritt ist frei. Es wird um Spenden gebeten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Foto: Michael C. Wolf

Sonntag, 1. November, 17 Uhr, evangelische Stadtkirche in Lüttringhausen

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare