Brasshoppers: Feinster Big-Band-Sound in der Kattwinkelschen Fabrik

+

Wer auf tollen Big-Band-Sound steht, der ist bei den Brasshoppers aus Wermelskirchen richtig. Für das Ensemble, das von Ralf von Tegelen geleitet wird, ist es ein Heimspiel. Die Brasshoppers bestreiten ihr diesjähriges Jahreskonzertam am Samstag, 31. Oktober, in der Kattwinkelschen Fabrik allerdings in ungewohnter Formation. Coronabedingt kann der Abstände wegen nur eine begrenzte Zahl von Musikern auf die Bühne. Nicht wenige Nummern aus dem großen Repertoire der Brasshoppers funktionieren dennoch! Ungewohnt im Klang aber trotzdem unverwechselbarer Brasshoppers-Sound. Entsprechend haben die Brasshoppers ihrem Jahreskonzert das Motto „reduce to the max“ gegeben. Der Eintrittspreis beträgt im Vorverkauf 12 Euro. Foto: J. Mader

Samstag, 31. Oktober, 20 Uhr, Kattwinkelsche Fabrik, Kattwinkelstraße 3, Wermelskirchen

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare