Anne Folger kommt mit „Selbstläufer“ in die Kattwinkelsche Fabrik

+

Klassische Hochkultur und scharfzüngige Kleinkunst können die Besucher der Kattwinkelschen Fabrik in Wermelskirchen am Freitag, 9. Oktober, erleben, wenn Anne Folger dort mit ihrem „Selbstläufer“ überschriebenen Programm auftritt. In ihrer Musik und ihren Texten erzählt sie von der Verwandtschaft zwischen den Beatles und Bach, Debussy, der in Fernost mit Apple fusioniert, vom missachteten Klavierhocker, der ein Solo gibt, von Youtube-Bloggerin Doremi, die in ihren Tutorials erklärt, wie sie sich die Lider mit Beethoven schminkt, von Verdis posthumen Protest gegen Aida, das Kreuzfahrtimperium, von Schlagertexten mit versteckten Krankheitsbotschaften und ICE-Fahrten mit schlechtem Empfang. Anne Folger steht für Klavierkabarett und Klassik-Crossover. Karten im Vorverkauf kosten 14 Euro plus Gebühr. Foto: Tamabu

Freitag, 9. Oktober, 20 Uhr, Kattwinkelsche Fabrik, Kattwinkelstraße 3, Wermelskirchen

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare