Bürgermeister machte sich in vielfältiger Weise verdient

Straßenname

Bürgermeister machte sich in vielfältiger Weise verdient

Hasenberg: Straße nach Rudolf Stosberg benannt.
Bürgermeister machte sich in vielfältiger Weise verdient
Wie sein Bruder war er ein Pionier
Wie sein Bruder war er ein Pionier
Wie sein Bruder war er ein Pionier
Baufirma schlug einen Theologen vor
Baufirma schlug einen Theologen vor
Baufirma schlug einen Theologen vor

Wo ganzjährig Winter herrscht

Straße in Hasten wurde 1911 nach einem Grundstücksbesitzer benannt.
Wo ganzjährig Winter herrscht

Freiherr beriet Zar Alexander I.

Straße nach Hauptbetreiber der Preußischen Reformen benannt.
Freiherr beriet Zar Alexander I.

Königstraße: Umbenennung sorgt für schärfsten Protest

Nach der Novemberrevolution sollten die Majestäten verschwinden. Dabei hatte die Straße nie etwas mit ihnen zu tun.
Königstraße: Umbenennung sorgt für schärfsten Protest

Luther erhob Stimme gegen die Mächtigen

Lindenstraße wurde 1934 nach dem großen Reformator benannt.
Luther erhob Stimme gegen die Mächtigen

Im Volksmund galt sie als die Schnapsstraße

Stadtverordnete entschieden sich für Flurstraße als Namen.
Im Volksmund galt sie als die Schnapsstraße

Werkzeugstadt hätte fast eine Blamage erlebt

Ausschuss korrigierte Irrtum: Aus Raspen- wurde der Raspelweg.
Werkzeugstadt hätte fast eine Blamage erlebt

Unternehmer brachte sich als Namensgeber ins Spiel

Lempstraße: Rat stimmte Umbenennung 1909 zu.
Unternehmer brachte sich als Namensgeber ins Spiel

Dank Stephan ging im Reich die Post ab

Namenspatron wurde 1895 zum Ehrenbürger der Stadt ernannt.
Dank Stephan ging im Reich die Post ab