Zwei Todesfälle und 162 weitere Impfungen

-wey/AWe- Das Gesundheitsamt meldet zwei weitere Corona-Tote, ihre Zahl steigt auf 112. Demnach sind ein 76-jähriger Remscheider und eine 108-jährige Remscheiderin im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung verstorben. Die Remscheider Krankenhäuser verzeichnen 28 Erkrankte in stationärer Behandlung, fünf davon, alle beatmet, liegen auf der Intensivstation. Neben den 207 erkrankten Remscheidern befinden sich 390 weitere als Verdachtsfälle in häuslicher Quarantäne. Mobile Impfteams der Kassenärztlichen Vereinigung setzen derweil die Impfungen in Alten- und Pflegeheimen fort, berichtet die Stadt. Gestern wurden unter Leitung von Dr. Christoph Manske mit einem vierköpfigen Ärzteteam sowie einer Führungskraft und einer Verwaltungsmitarbeiterin der Berufsfeuerwehr 162 Menschen der Impfkategorie 1 mit dem Impfstoff Biontech/Pfizer erstgeimpft. In der Alten- und Pflegeeinrichtung Haus Lennep erhielten 32 (15 Bewohner, 17 Mitarbeiter) den Coronaschutz. Aufgrund einer Fehlinformation waren zunächst alle 162 Impfdosen nach Haus Lennep geliefert worden. Dort wurden weit weniger benötigt. Die 130 weiteren Injektionen wurden kurzfristig Rettungskräften, Ärzten und Mitarbeitern aus stationärer und ambulanter Altenpflege injiziert. Am morgigen Sonntag sollen die ersten Remscheider die zweite Schutzimpfung erhalten, erst diese führt zur angestrebten Immunisierung. Verabreicht werden die zweiten Dosen im Alloheim an der Burger Straße. Dort war am 27. Dezember die Remscheider Impfkampagne gestartet.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona: Inzidenz bei 5,4 - Sterberate in Remscheid steigt um 9,2 Prozent
Corona: Inzidenz bei 5,4 - Sterberate in Remscheid steigt um 9,2 Prozent
Corona: Inzidenz bei 5,4 - Sterberate in Remscheid steigt um 9,2 Prozent
Remscheider nach Diebstahl festgenommen
Remscheider nach Diebstahl festgenommen
Remscheider nach Diebstahl festgenommen
Verzögerung: Terrassen auf der Alten Bismarckstraße sollen erst ab Spätsommer entstehen
Verzögerung: Terrassen auf der Alten Bismarckstraße sollen erst ab Spätsommer entstehen
Verzögerung: Terrassen auf der Alten Bismarckstraße sollen erst ab Spätsommer entstehen
Live-Blog:  Diese Straßen sind noch gesperrt - Bürgerhilfe wird heute im Remscheider Rathaus ausgezahlt 
Live-Blog: Diese Straßen sind noch gesperrt - Bürgerhilfe wird heute im Remscheider Rathaus ausgezahlt 
Live-Blog: Diese Straßen sind noch gesperrt - Bürgerhilfe wird heute im Remscheider Rathaus ausgezahlt 

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare