Zum Tod der Queen

Die Flaggen wehen in Remscheid auf Halbmast

Flaggen auf Halbmast.
+
Flaggen auf Halbmast. (Symbolbild)

Zum Begräbnis von Queen Elizabeth II. am heutigen Montag wehen die Flaggen vor dem Remscheider Rathaus auf Halbmast.

Remscheid. NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) hat die Trauerbeflaggung vor allen öffentlichen Gebäuden angeordnet. Wie bereits unmittelbar nach dem Tod der britischen Königin wird die Stadt Remscheid zusätzlich zur Deutschland- und NRW-Landesflagge auch den britischen Union Jack auf Halbmast setzen – als Zeichen der Verbundenheit mit den britischen Partnerstädten Ashington und Newbiggin-by-the-Sea.

An die beiden Städte in Northumberland richtete Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz (SPD) zum Tod der Königin ein Kondolenzschreiben. „Durch alle politischen Turbulenzen und bei allen gesellschaftlichen Meinungsverschiedenheiten war sie die Konstante“, erklärt darin das Stadtoberhaupt: „Sie hat mit einer unvergleichlichen Disziplin ihre Pflicht für ihr Land erfüllt, damit hat sie sich weltweit Respekt und Bewunderung verdient.“ -ric-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Platz vor der Sternwarte erinnert jetzt an Gewerkschafter
Platz vor der Sternwarte erinnert jetzt an Gewerkschafter
Platz vor der Sternwarte erinnert jetzt an Gewerkschafter
Festnahme: DNA-Spuren überführen Einbrecher - Taten auch in Remscheid und im Oberbergischen
Festnahme: DNA-Spuren überführen Einbrecher - Taten auch in Remscheid und im Oberbergischen
Festnahme: DNA-Spuren überführen Einbrecher - Taten auch in Remscheid und im Oberbergischen
Ein Stutenkerl muss glänzen
Ein Stutenkerl muss glänzen
Ein Stutenkerl muss glänzen

Kommentare