Aktiv

Yoga-Lounge bietet nun auch Reisen und Musik

Beate Schulze-Landau (49) bietet verschiedene Yoga-Stile in ihrem gemütlichen Studio in der Bismarckstraße 19.
+
Beate Schulze-Landau (49) bietet verschiedene Yoga-Stile in ihrem gemütlichen Studio in der Bismarckstraße 19.
  • Melissa Wienzek
    VonMelissa Wienzek
    schließen

Beate Schulze-Landau feiert Einjähriges an der Bismarckstraße. Im Stadtpark wird nun den ganzen Sommer Yoga gemacht.

Von Melissa Wienzek

Als sich Beate Schulze-Landau (49) an der Bismarckstraße ihren Traum vom eigenen Yoga-Studio erfüllte, gab sie sich ein Jahr. „Entweder bin ich dann pleite oder ich verlängere“, habe sie zu sich gesagt. Doch sie schaffte es – trotz Corona. Die Yoga-Lounge „Lieblingsjetzt“ hat sich zum Treffpunkt im My Viertel gemausert. Dennoch war es ein aufregendes Jahr für die Inhaberin: Kursteilnehmende kamen und gingen, Dozierende ebenso. Corona erschwerte die Lage. „Nun haben wir aber ein festes Team und können entspannter durch 2023 gehen.“ Neun Trainerinnen vermitteln den Sport, der Körper und Geist verbindet. Die Teilnehmenden sind zwischen 13 und 74, der Trend geht zum Mama-Tochter-Duo. Sechs Männer hat sie unter Vertrag, sagt die Inhaberin stolz, darunter ihren Sohn (25).

Für Beate Schulze-Landau ist Yoga die Königsdisziplin. „Keine andere Sportart vereint Beweglichkeit, Balance, Stabilität und Entspannung so gut wie Yoga.“ Das hätten mittlerweile auch viele Ärzte erkannt, die selbst im Studio Asanas durchführten. Und immer mehr Schulen buchten Workshops. „Darüber freue ich mich sehr.“ Denn viele Kinder seien mittlerweile sehr ungelenkig, viele machten außerhalb der Schule sogar gar keinen Sport mehr, habe sie bei einem Workshop herausgefunden.

Einen Wermutstropfen gibt es an der Bismarckstraße: Die Vormittagskurse für Mütter scheiterten an den fehlenden Parkplätzen. Nun startet das Team 2023 neu durch – und erweitert das Angebot.

Kurse: Das „Lieblingsjetzt“ bietet Kurse an jedem Tag der Woche für alle Alters- und Niveaustufen, für Mamas mit Kinderbetreuung, für Schwangere und Ältere an. Vermittelt werden Hatha Yoga, Vinyasa, Yin Yoga, Khoi Yoga und Alignment nach Lyengar. Mittwochabends ab 19.15 Uhr bietet die Studioleiterin einen reinen Online-Kurs an. „Während Corona hat sich das etabliert. Damals stiegen auch viele Männer ein.“ Freitags geht es bei „Yoga shaped“ zackiger zu – viele Wiederholungen, die Muskeln haben hier gut zu tun. Auch Workshops sind im Angebot. Infos zum genauen Kursplan und zu den Workshops gibt es auf der Internetseite. Eine 10er-Karte kostet 130 Euro, ein Kurs die Woche monatlich 45 Euro, zwei Kurse die Woche monatlich 65 Euro. Kein Kurs wird abgesagt, Getränke stehen gratis bereit.

Reisen: Ein Trend sind Yoga-Reisen in sogenannte Retreats. Auch Beate Schulze-Landau bietet das nun an. Die Orte sucht sie selbst aus, kümmert sich um die Abwicklung und fährt auch selbst mit. Einmal Mallorca, zwei Mal Holland und einmal Österreich hat sie gebucht. Freie Plätze gibt es noch für Österreich: Vom 17. bis 22. September geht es ins Hotel Mama Thresl Leogang Saalbach.

Musik: Zum ersten Mal heißt es am Samstag, 18. Februar, 18 bis 21 Uhr, in den Räumen „Music meets Wine“. Claudia und Ferdinando Erba (siehe Sänger Ferdinando ...) wollen dann mit ihrem Livegesang für Wohnzimmeratmosphäre sorgen. Dazu gibt es erlesene Weine von der Best Friends Weinbar aus Wipperfürth. Eintritt: 20 Euro inklusive einem Glas Wein. Anmeldung per E-Mail, die Plätze sind begrenzt. Das nächste Musik-Highlight steht am Sonntag, 28. Mai, von 17 bis 19 Uhr an: Die australische Mantrasängerin Kirbanu macht auf ihrer Tour Halt für eine Session in Remscheid: Zur berührenden Livemusik der Australierin samt ihrer Gitarre genießen die Teilnehmenden Yin Yoga. „In den letzten sieben Jahren hat sie über 600 Konzerte in Europa und Australien gegeben und ich bin überglücklich, sie hier empfangen zu dürfen.“ Gänsehaut ist garantiert. Das Early-Bird-Ticket bis 28. Februar kostet 39, danach 44 Euro. Buchung online.

Yoga im Park: Nachdem der Auftakt beim „Remscheider Sommer“ 2022 ein Erfolg war, wird das Angebot, unter freiem Himmel im Stadtpark Yoga zu machen, ausgeweitet. Zwischen März und Ende September wird es jeden Sonntag bei gutem Wetter Yoga im Park geben. Die Arten wechseln. Wer mag, kann eine Spende dalassen. Bei Regen können die Teilnehmenden in die Lounge ausweichen.

Kontakt

Yoga-Lounge „Leblingsjetzt“, Bismarckstraße 19, Remscheid. Kontakt zu Beate Schulze-Landau: Tel. (01 63) 7 32 21 00 oder per E-Mail: info@liebligsjetzt.de

Mehr Infos gibt es auf der Internetseite: lieblingsjetzt.de oder bei Instagram: yoga_lounge_lieblingsjetzt_

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Lüttringhausen: Unfall mit sechs Autos
Lüttringhausen: Unfall mit sechs Autos
Lüttringhausen: Unfall mit sechs Autos
Hindenburgstraße: Zwei Eröffnungen an nur einem Tag
Hindenburgstraße: Zwei Eröffnungen an nur einem Tag
Hindenburgstraße: Zwei Eröffnungen an nur einem Tag
Busse: Donnerstag und Freitag drohen Streiks
Busse: Donnerstag und Freitag drohen Streiks
Busse: Donnerstag und Freitag drohen Streiks
Sozialarbeit hält in den Kitas Einzug
Sozialarbeit hält in den Kitas Einzug
Sozialarbeit hält in den Kitas Einzug

Kommentare