Wohngeld: 40 Prozent mehr Empfänger

Mietzuschuss

-wey- Die Zahl der Wohngeldempfänger in Remscheid ist 2020 um mehr als 40 Prozent gestiegen. Was bereits im Vorfeld vermutet wurde und für lange Wartezeiten bei der Wohngeldstelle der Stadt gesorgte hatte, wird nun auch vom Statistischen Landesamt bestätigt: Nach 599 Remscheider Haushalten, die 2019 einen Zuschuss zu den Wohnkosten erhielten, waren es im Vorjahr 840.

Der Trend ist landesweit zu beobachten und hat im Wesentlichen zwei Gründe: Durch die am 1. Januar 2020 in Kraft getretene Wohngeldreform haben inzwischen mehr Haushalte Anspruch auf den Zuschuss, durch die Kurzarbeit in Folge der Corona-Krise sanken in vielen Familien die Einkommen. Trotzdem fällt auf, dass der Anstieg nicht in allen Regionen gleich stark ausfällt. Remscheid liegt mit 40,2 Prozent nicht nur deutlich über dem Landeswert, sondern verzeichnet auch einen der stärksten Zuwächse überhaupt in NRW.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare