Wochen gegen Rassismus mit Film und Café

Remscheid -mw- Die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2021 sind gestartet. Das Programm ist im Internet einsehbar. Am Mittwoch, 17. März, ab 12 Uhr, steht beispielsweise die Aktion „HeimatBunt“ an, hier werden Selfies über die Internetseite gesucht. Die Gedenk- und Bildungsstätte Pferdestall zeigt am Freitag, 19. März, 18 Uhr, den Film „Dirk Kuhl – Mein Vater, der Nazi-Täter“ mit anschließender Diskussion.

Anmeldung: n.schmeisser@gub-pferdestall.de. Die Ökumenische Initiative Lüttringhausen und der F(l)air-Weltladen öffnen das Literaturcafé im evangelischen Gemeindehaus, Ludwig-Steil-Platz 1: Donnerstag, 25. März, 19.30 bis 21 Uhr. Anmeldung: flair-weltladen@t-online.de.

„Kino woanders“ heißt es am 26. März, 10 Uhr. Die Filmreihe dreht sich um Alltagsrassismus bei Jugendlichen. Schüler können von zu Hause aus oder aus der Klasse online teilnehmen. Die Anmeldung erfolgt über die Lehrer im Kommunalen Integrationszentrum: Tel. 16 32 67. Autor Sami Omar spricht am Freitag, 26. März, 18 bis 20 Uhr, über Rassismus und Diskriminierung via Zoom. Anmeldung: j.kawina@aidshilfe.wtal.de. Eine Online-Lesung samt Gespräch mit Rapper und Autor Ben Salomo über Antisemitismus startet am Mittwoch, 31. März, um 18 Uhr. Anmeldung: v.heiligmann@caritas-rheinberg.de.

www.remscheid-tolerant.de/iwgr

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Badebetrieb im Freibad Eschbachtal endet vorzeitig
Badebetrieb im Freibad Eschbachtal endet vorzeitig
Badebetrieb im Freibad Eschbachtal endet vorzeitig
Schuld ist Corona: Verkehrs- und Förderverein sagt Oktoberfest in Lennep ab
Schuld ist Corona: Verkehrs- und Förderverein sagt Oktoberfest in Lennep ab
Schuld ist Corona: Verkehrs- und Förderverein sagt Oktoberfest in Lennep ab
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Inzidenz sinkt auf 13,5
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Inzidenz sinkt auf 13,5
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Inzidenz sinkt auf 13,5
Gruppe Überflutungshilfe wird von zahlreichen Spendern unterstützt
Gruppe Überflutungshilfe wird von zahlreichen Spendern unterstützt
Gruppe Überflutungshilfe wird von zahlreichen Spendern unterstützt

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare