Winterlinde bleibt doch stehen

Lüttringhausen -ma- Die Winterlinde hinter dem Lüttringhauser Rathaus wird nicht gefällt. Das teilte Bernhard Ruthenberg, Mitglied der Bezirksvertretung, von Bündnis 90/Die Grünen mit. Ursprünglich sollte der Baum im Zuge der planten Umgestaltung des Rathaus-Umfeldes entfernt werden, um Raum für weitere Parkplätze zu schaffen. Dagegen haben sich im Dezember Mitglieder der Bezirksvertretung und etliche Lüttringhauser bei einem Ortstermin ausgesprochen.

„Dieses Engagement hat nun Früchte getragen. Ein großer Dank auch an die Verwaltung, die diese Entscheidung möglich gemacht hat“, wird die Grünen-Bezirksvertreterin Jutta Velte in der Mitteilung zitiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Führerscheine gibt es nur nach Priorität
Führerscheine gibt es nur nach Priorität
Führerscheine gibt es nur nach Priorität
„Vereinigte Hüttenwerke“ verschwinden am Remscheider Rathaus
„Vereinigte Hüttenwerke“ verschwinden am Remscheider Rathaus
„Vereinigte Hüttenwerke“ verschwinden am Remscheider Rathaus
Zweitimpftermine für Remscheider der Sonderimpfaktion am 18. Mai
Zweitimpftermine für Remscheider der Sonderimpfaktion am 18. Mai
Zweitimpftermine für Remscheider der Sonderimpfaktion am 18. Mai
Elektroschrott für Schulen zu gefährlich
Elektroschrott für Schulen zu gefährlich
Elektroschrott für Schulen zu gefährlich

Kommentare