CDU will Kinderschutzkonzept für Kitas

-mw- Die CDU fordert ein Kinderschutzkonzept für Remscheider Kindertagesstätten. „Uns liegt es fern, Erzieherinnen und Erzieher in Kindertagesstätten unter einen Generalverdacht zu stellen. Aber das schreckliche Verbrechen von Viersen, bei dem ein dreijähriges Mädchen mutmaßlich von einer Erzieherin auf grausame Weise getötet wurde, wirft Fragen auf, ob es Lücken im System gibt“, begründen die Christdemokraten und fordern, das Thema auf die Tagesordnung des Jugendhilfeausschusses am 2. September zu setzen. Kinderschutzkonzepte gäben Kita-Mitarbeitern Sicherheit, schützten die Kinder und stellten eine Hilfe für die Eltern dar, begründet die CDU.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Remscheider nach Diebstahl festgenommen
Remscheider nach Diebstahl festgenommen
Remscheider nach Diebstahl festgenommen
Corona: Inzidenz bei 5,4 - Sterberate in Remscheid steigt um 9,2 Prozent
Corona: Inzidenz bei 5,4 - Sterberate in Remscheid steigt um 9,2 Prozent
Corona: Inzidenz bei 5,4 - Sterberate in Remscheid steigt um 9,2 Prozent
Verzögerung: Terrassen auf der Alten Bismarckstraße sollen erst ab Spätsommer entstehen
Verzögerung: Terrassen auf der Alten Bismarckstraße sollen erst ab Spätsommer entstehen
Verzögerung: Terrassen auf der Alten Bismarckstraße sollen erst ab Spätsommer entstehen
Live-Blog:  Diese Straßen sind noch gesperrt - Bürgerhilfe wird heute im Remscheider Rathaus ausgezahlt 
Live-Blog: Diese Straßen sind noch gesperrt - Bürgerhilfe wird heute im Remscheider Rathaus ausgezahlt 
Live-Blog: Diese Straßen sind noch gesperrt - Bürgerhilfe wird heute im Remscheider Rathaus ausgezahlt 

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare