Werkzeugmuseum zählt deutlich weniger Gäste

-mw- Auch die städtischen Museen leiden unter dem Coronajahr 2020. Das Deutsche Werkzeugmuseum in Hasten zählte bislang lediglich 2100 Besucher – sonst sind es etwa 10 000 pro Jahr. Auch das extra ausgebaute Veranstaltungsprogramm konnte dieses Jahr nur in Teilen umgesetzt werden. „Von den 70 Veranstaltungen, die auf unserem Flyer stehen, haben wir maximal 30 Prozent durchführen können“, sagt Museumsleiter Dr. Andreas Wallbrecht. Vor allem ausgefallene Workshops oder Whiskyverkostungen, bei denen Entgelt erhoben wird, schmerzen. Denn damit nimmt der Förderkreis Geld ein, das wiederum direkt ins Museum fließt. Dennoch habe das Team die Zeit genutzt, um Projekte auf den Weg zu bringen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Die Vergessenen aus dem Morsbachtal
Die Vergessenen aus dem Morsbachtal
Die Vergessenen aus dem Morsbachtal
Feuerwehr rüstet nach Hochwasser auf - Neues Fahrzeug vom Land
Feuerwehr rüstet nach Hochwasser auf - Neues Fahrzeug vom Land
Feuerwehr rüstet nach Hochwasser auf - Neues Fahrzeug vom Land
Corona: Ab Freitag gilt Inzidenzstufe 1 - Ärzte impfen nur wenige Kinder
Corona: Ab Freitag gilt Inzidenzstufe 1 - Ärzte impfen nur wenige Kinder
Corona: Ab Freitag gilt Inzidenzstufe 1 - Ärzte impfen nur wenige Kinder
Alpakas an der Leine sind der Hingucker auf dem Wanderweg
Alpakas an der Leine sind der Hingucker auf dem Wanderweg
Alpakas an der Leine sind der Hingucker auf dem Wanderweg

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare