Weltgebetstag wird in Remscheid gefeiert

-AWe- „Zukunftsplan: Hoffnung!“ heißt das Motto beim Weltgebetstag der Frauen am 4. März, bei dem auch interessierte Männer mit den Frauen in England, Wales und Nordirland beten und singen. So werden die Gottesdienste in Lennep (18 Uhr, Katholische Kirche St. Bonaventura) und Lüttringhausen (16 Uhr, evangelische Kirche) Teil dieser Gemeinschaft. Über allem steht der den Himmel und Erde verbindende Regenbogen als Zeichen der Hoffnung auf Zukunft und Neuanfang.

So lädt der Gottesdienst dazu ein, sich mit dem Propheten Jeremia zu erinnern an Gottes Bund mit den Menschen und seine Zeichen der Hoffnung.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Sportbund: Nach den Ferien wird warm geduscht
Sportbund: Nach den Ferien wird warm geduscht
Sportbund: Nach den Ferien wird warm geduscht
B229: Stau von Ueberfeld bis Lennep
B229: Stau von Ueberfeld bis Lennep
B229: Stau von Ueberfeld bis Lennep
Corona: Inzidenz steigt weiter an
Corona: Inzidenz steigt weiter an
Corona: Inzidenz steigt weiter an
Petra Kuhlendahl ist stellvertretende Bezirksbürgermeisterin
Petra Kuhlendahl ist stellvertretende Bezirksbürgermeisterin
Petra Kuhlendahl ist stellvertretende Bezirksbürgermeisterin

Kommentare