Sonder-Sommerprogramm

Von Yoga bis Bitcoin: Das bietet die VHS

Der Garten hinter der Musik- und Kunstschule an der Scharffstraße wird im Sommer zur Entspannungs-Oase: Die VHS darf das Außengelände für Kurse nutzen. Hatha Yoga, Lachyoga, Qigong und Meditationsreisen werden hier demnächst angeboten. Foto: Roland Keusch
+
Der Garten hinter der Musik- und Kunstschule an der Scharffstraße wird im Sommer zur Entspannungs-Oase: Die VHS darf das Außengelände für Kurse nutzen. Hatha Yoga, Lachyoga, Qigong und Meditationsreisen werden hier demnächst angeboten.

Sonder-Sommerprogramm von Juni bis August – 92 Präsenz- und Online-Kurse, darunter einiges an der frischen Luft.

Von Melissa Wienzek

Auch im Sommer brauchen die Remscheider nicht auf „ihre“ Volkshochschule verzichten – auch nicht wegen Corona. Denn das Team der VHS hat erneut ein Sonder-Sommerprogramm von Juni bis August aufgelegt. Waren es vergangenes Jahr erstmalig 40 Angebote plus 13 Online-Kurse, ist die Zahl in Runde zwei deutlich gewachsen: Auf 92 Angebote, davon laufen 29 online – und können damit unabhängig von jeder Inzidenz stattfinden.

Und weil draußen ein geringeres Ansteckungsrisiko besteht, haben VHS-Leiterin Nicole Grüdl-Jakobs, Fachbereichsleiterin Jasmine Klar und die weiteren Kollegen auch Freiluft-Angebote mitaufgenommen. „Auf Nachfrage vieler Kunden bieten wir nun Entspannungsangebote im Garten der Musik- und Kunstschule an“, sagt Grüdl-Jakobs. Bei Regen können die Teilnehmer in die neuen Räume der Allee-Arkaden oder ins Dienstleistungszentrum am Ebert-Platz umziehen. Die Sommerkurse sind offen für alle. Wir geben einen Überblick.

Kulturelle Bildung: Wer vom Reisen träumt, kann einem Vortrag von Nicola Frielingsdorf zu Tansania und Sansibar folgen: Freitag. 16. Juli, ab 19.30 Uhr. Oder karibisch-afrokubanisch trommeln: am Samstag und Sonntag, 26. und 27. Juni. Zudem gibt es Sommerworkshops Aquarellzeichnen, Töpfern oder Bauchtanz.

Gesundheit: Meditationsreisen und Klanggeschichten gibt es immer dienstags im Garten der MKS, Start ist der 6. Juli. Hier werden zudem die Yogamatten zum Hatha Yoga ausgerollt: sechs Mal montags, Start ist am 5. Juli. Auch Lachyoga und Qigong können die Teilnehmer im MKS-Garten genießen. Aber auch eine Kräuterwanderung, „Ein gesunder Darm hat Charme“ oder Naturkosmetik selbst herstellen sind angesagt. Auch eine Auszeit für Eltern mit Kind gibt es: Gemeinsam erkunden sie den Wald. Neu ist die Entspannungstechnik „EFT“: emotional freedom techniques. „Dabei werden bestimmte Energiepunkte abgeklopft, um Entspannungseffekte zu erzielen“, erklärt die VHS-Leiterin.

Fremdsprachen: Es gibt reguläre Sommerferienkurse mit acht Terminen ab Juli oder verkürzte Schnupperkurse mit vier Terminen – zum Beispiel in Englisch, Französisch und Spanisch, für Neulinge zum Einstieg. Auch das beliebte Niederländisch für die Reise ist wieder dabei: Innerhalb von zwei Wochen lernen die Teilnehmer „Tot ziens“ und mehr. Bei den Sprachkursen gibt es verschiedene Niveaustufen, erklärt Fachbereichsleiterin Jasmine Klar. „Unsere Schwedisch-Dozentin wird zudem im August wieder her reisen, dann gibt es wieder Schwedisch live und in Präsenz.“ Auch Russisch ist im Sommer-Angebot.

Berufliche Bildung und EDV: Die VHS geht immer mit der Zeit und den Trends. Daher gibt es nun den Kurs „So gelingt Homeoffice – erfolgreich und gesund arbeiten“. Oder „Mit dem Smartphone online bezahlen oder an Freunde transferieren“. Schließlich wird das kontaktlose Bezahlen in Pandemiezeiten immer öfter genutzt. EDV-Fortbildung, Smartphone-und-Tablet-Kurs für Senioren oder Schlagfertigkeit für Frauen sind ebenfalls buchbar. Neu sind drei Kurse zum Thema Geld. „Das scheint aktuell auf sehr viel Interesse zu stoßen“, sagt Klar. Holger Jünke, Bankkaufmann, gibt Expertentipps bei „Geld anlegen mit ETF“, „Nachhaltige Geldanlage – wie geht das?“ und „Bitcoin, Robo-Advisor & Co“.

Online-Angebote: Tipps bei Trennungsschmerz, Achtsamkeit, Konflikte lösen, Selbstmotivation oder Qigong bei Krebs sind im Angebot, ebenso „Erst der Kurs, dann der Hund“ oder Sprachkurse. „Sollte beim Dänisch-Wochenend-Workshop am 17. und 18. Juli großes Interesse bestehen, kann der Kurs auch als ein reguläres Angebot weiterlaufen“, sagt Jasmine Klar.

Hier geht es zur Anmeldung

Internetseite: Kurse sind über die Website buchbar: www.vhs.remscheid.de

Telefonisch: unter Tel. 16 27 86

Broschüre: Wer das Kursheft haben möchte, kann unter Tel. 16 27 86 anrufen und eines anfordern. Es wird dann per Post verschickt.

Social Media: Auch auf der VHS-Facebookseite und dem VHS-Instagram-Kanal gibt es Infos zu Kursen.

Nicht möglich: Eine persönliche Anmeldung ist derzeit wegen Corona nicht möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Rasender Motorradfahrer gefährdet sich und andere
Rasender Motorradfahrer gefährdet sich und andere
Rasender Motorradfahrer gefährdet sich und andere
Elektroschrott für Schulen zu gefährlich
Elektroschrott für Schulen zu gefährlich
Elektroschrott für Schulen zu gefährlich
Führerscheine gibt es nur nach Priorität
Führerscheine gibt es nur nach Priorität
Führerscheine gibt es nur nach Priorität
„Vereinigte Hüttenwerke“ verschwinden am Remscheider Rathaus
„Vereinigte Hüttenwerke“ verschwinden am Remscheider Rathaus
„Vereinigte Hüttenwerke“ verschwinden am Remscheider Rathaus

Kommentare