Zusammenstoß

Vier Verletzte bei Unfall in Remscheid

Bei einem Unfall ist ein Rollerfahrer verletzt worden.
+
Auch der Rettungsdienst war im Einsatz.

Unter den Verletzten waren auch die beiden Kinder der mutmaßlichen Unfallverursacherin.

Remscheid. Vier Verletzte, darunter zwei Kinder, und ein Sachschaden in Höhe von annähernd 25.000 Euro - das ist die Bilanz eine Verkehrsunfalls, der sich am vergangenen Samstagabend in Remscheid ereignet hat.

Laut Polizei war eine 31-Jährige mit ihrem Seat auf der Ziegelstraße in Richtung Burger Straße unterwegs, als sie zunächst mit einem geparkten Dodge und dann mit dem entgegenkommenden Renault eines 29-Jährigen zusammenstieß. In der Folge prallte der Renault gegen einen geparkten Ford.

Die beiden Fahrzeugführer sowie die Kinder der 31-Jährigen (4 und 5 Jahre) erlitten leichte Verletzungen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. red

Erst am Freitagabend hatte es einen Unfall mit Schwerverletzten auf der Autobahn 1 gegeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Unfall: Auffahrt zur A1 ist wieder frei
Unfall: Auffahrt zur A1 ist wieder frei
Unfall: Auffahrt zur A1 ist wieder frei
Nachzahlung? Hilfsanspruch bei hohen Heizkosten
Nachzahlung? Hilfsanspruch bei hohen Heizkosten
Nachzahlung? Hilfsanspruch bei hohen Heizkosten
Flüchtlingsheim bleibt in der Warteschleife
Flüchtlingsheim bleibt in der Warteschleife
Flüchtlingsheim bleibt in der Warteschleife
Arbeitskreis plant Remscheider CSD
Arbeitskreis plant Remscheider CSD
Arbeitskreis plant Remscheider CSD

Kommentare