VHS-Umzug: Hoffen auf Montag

-mw- Auch nach der Ratssitzung am Donnerstag steht noch nicht fest, ob der Sprach- und Weiterbildungsbereich der Volkshochschule zur Alleestraße umziehen darf. Die Angelegenheit wurde nicht beraten, da die Sitzung um 22 Uhr unterbrochen wurde. Zu diesem Zeitpunkt war gerade einmal die Hälfte der Tagesordnungspunkte abgehandelt. Die restlichen Themen, darunter auch der geplante VHS-Umzug, sollen nun am Montag beraten werden. Für Nicole Grüdl-Jakobs, Leiterin des Kommunalen Bildungszentrums, zu dem auch die VHS zählt, bietet der Standort in der City viele Vorteile. „Ich bin da total positiv.“ Die Räume in den Allee-Arkaden lägen zentral und seien viel größer.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Fluten schädigen die Ökosysteme langfristig
Fluten schädigen die Ökosysteme langfristig
Fluten schädigen die Ökosysteme langfristig
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Inzidenz sinkt auf 13,5
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Inzidenz sinkt auf 13,5
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Inzidenz sinkt auf 13,5
L412 ist vorerst wieder befahrbar
L412 ist vorerst wieder befahrbar
L412 ist vorerst wieder befahrbar
Nach Unfall mit hohem Sachschaden: Die L 74 ist wieder frei
Nach Unfall mit hohem Sachschaden: Die L 74 ist wieder frei
Nach Unfall mit hohem Sachschaden: Die L 74 ist wieder frei

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare