Verkehrswacht mahnt zur Vorsicht

In Remscheid werden rund 1000 Kinder eingeschult. Die Verkehrswacht mahnt zur Vorsicht. Symbolfoto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild
+
In Remscheid werden rund 1000 Kinder eingeschult. Die Verkehrswacht mahnt zur Vorsicht. Symbolfoto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild

Erster Schultag steht bevor

-zak- Auf den bevorstehenden Schulbeginn, insbesondere der Erstklässler, macht die Remscheider Verkehrswacht aufmerksam. „Kinder sollten auf die Verkehrswelt vorbereitet sein“, erklärt der Vorsitzende Otto Mähler, der Eltern- und Großeltern dazu aufruft, den Schulweg mit dem Nachwuchs zu üben.

Dabei gilt es, sie auf Gefahrenquellen wie Ein- und Ausfahrten besonders hinzuweisen, wie die Landesverkehrswacht NRW ergänzt. Es biete sich auch an, das Kind nach gemeinsamen Probeläufen auch einmal alleine gehen zu lassen, aber ihm mit einigem Abstand zu folgen, um zu erkennen, ob es alles richtig macht.

Die Eltern fordert Otto Mähle auf, mit ihrem Fahrzeug nicht die Eingangsbereiche von Schulen zu blockieren. Sie sollten in einer gewissen Entfernung zur Schule parken: „Der Rest des Schulweges wird zu Fuß zurückgelegt“, erklärt Mähler. Generell mahnt er in der Umgebung der Schulen und Kindergärten zu besonderer Vorsicht.

Für das Wohlergehen der Mädchen und Jungen tragen auch jene 1650 reflektierenden Sicherheitskragen bei, die von der Verkehrswacht an Remscheider Grundschulen verteilt wurden. Dafür konnte die Initiative diverse Sponsoren gewinnen. Denn Sichtbarkeit ist für die Kinder auf dem Schulweg besonders wichtig – insbesondere in der dunklen Jahreszeit seien reflektierende Elemente an der Kleidung oder am Tornister ein Muss, heißt es bei der Landesverkehrswacht, die darauf hinweist, dass in ganz NRW diese Woche 160 000 i-Dötzchen ihren ersten Schultag erleben – etwa 1000 davon in Remscheid, wo sie in 17 Grundschulen begrüßt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Historisches Foto: Wer erkennt die Straße?
Historisches Foto: Wer erkennt die Straße?
Historisches Foto: Wer erkennt die Straße?
Auf dem Schützenplatz drehen sich wieder die Kirmes-Karussells
Auf dem Schützenplatz drehen sich wieder die Kirmes-Karussells
Auf dem Schützenplatz drehen sich wieder die Kirmes-Karussells
Corona: Inzidenz sinkt auf 48,4
Corona: Inzidenz sinkt auf 48,4
Corona: Inzidenz sinkt auf 48,4
Offiziell: Stadt kauft Sinn-Leffers-Ruine
Offiziell: Stadt kauft Sinn-Leffers-Ruine
Offiziell: Stadt kauft Sinn-Leffers-Ruine

Kommentare