Unterhützer Straße: Bürgermeister sauer

-ric- Otto Mähler (SPD) ist verärgert. Während in der Unterhützer Straße die Männer mit der Motorsäge Fakten schaffen, wird seine Bezirksvertretung Alt-Remscheid erst im April über die Rodungsarbeiten und den geplanten Neubau von Eigentumswohnungen beschließen. „Es mag ja alles rechtmäßig sein“, erklärte der Bezirksvorsteher gegenüber dem RGA. „Bei solchen Fragen, die die Anwohner direkt berühren, erwarte ich allerdings, dass die zuständigen Politiker rechtzeitig eingebunden werden.

“ Wie berichtet, sollen an der Unterhützer Straße ein Mehrfamilienhaus mit 118 Wohneinheiten und drei Einfamilienhäuser entstehen. Am Montag vergangener Woche begannen Arbeiter damit, ein kleines Wäldchen abzuholzen. Dagegen regt sich Widerstand. Zwei Nachbarn kündigten Klagen an. Die Stadt verteidigt das Projekt. Es gehe darum, Baulücken in der Stadt zu schließen, erklärte Dezernent Peter Heinze gegenüber dem RGA.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Einfamilienhaus brennt an der Honsberger Straße
Einfamilienhaus brennt an der Honsberger Straße
Einfamilienhaus brennt an der Honsberger Straße
Kriminelle sprengen Geldautomat in Lüttringhausen
Kriminelle sprengen Geldautomat in Lüttringhausen
Kriminelle sprengen Geldautomat in Lüttringhausen
Bürgerbus fährt oft allein durchs Dorp: Es fehlen die Fahrgäste
Bürgerbus fährt oft allein durchs Dorp: Es fehlen die Fahrgäste
Bürgerbus fährt oft allein durchs Dorp: Es fehlen die Fahrgäste
Mannesmann-Villa weicht Kita-Neubau
Mannesmann-Villa weicht Kita-Neubau
Mannesmann-Villa weicht Kita-Neubau

Kommentare