Unterhaltungselektronik erbeutet

Wieder Einbrecher unterwegs. Foto: Daniel Maurer/dpa
+
Wieder Einbrecher unterwegs.

-ma- In den vergangenen Tagen haben wieder Einbrecher in Remscheid ihr Unwesen getrieben. Die Polizei teilte gestern mit, dass seit vergangenen Freitag insgesamt vier Einbrüche beziehungsweise Einbruchsversuche angezeigt wurden. So versuchten Einbrecher, in der Nacht zum Sonntag in ein Restaurant an der Straße Trecknase einzubrechen. Erfolgreicher waren die Täter, die Sonntag zwischen 13 Uhr und Montagmorgen in Büroräume an der Hügelstraße eindrangen.

Sie erbeuteten Bargeld. Zwischen Freitag (20 Uhr) und Montag (8.45 Uhr) verschafften sich Einbrecher Zugang zu einer Kultureinrichtung an der Honsberger Straße. Sie hatten es auf die Unterhaltungselektronik in den Räumen abgesehen. Bargeld erbeuteten die Täter, die am frühen Montagmorgen gegen 2.22 Uhr in Geschäftsräume an der Borner Straße eingedrungen sind. Sie entkamen mit Bargeld. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter Tel. (02 02) 28 40 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Tierheim in Remscheid ist ab sofort geschlossen
Tierheim in Remscheid ist ab sofort geschlossen
Tierheim in Remscheid ist ab sofort geschlossen
Wenn „Querdenker“ den Betrieb stören
Wenn „Querdenker“ den Betrieb stören
Wenn „Querdenker“ den Betrieb stören
Lärmbelästigung durch Poser: Beim Vorbild klappt es bisher ganz gut
Lärmbelästigung durch Poser: Beim Vorbild klappt es bisher ganz gut
Lärmbelästigung durch Poser: Beim Vorbild klappt es bisher ganz gut
Corona: Inzidenz steigt auf 287,9 - Zwei weitere Todesfälle
Corona: Inzidenz steigt auf 287,9 - Zwei weitere Todesfälle
Corona: Inzidenz steigt auf 287,9 - Zwei weitere Todesfälle

Kommentare