Umsätze der Industrie steigen weiter

Statistik

-wey- Der Aufschwung geht unvermindert weiter: Auch im Januar konnten die Remscheider Industriebetriebe ein deutliches Umsatzplus verbuchen, in Summe stiegen die Erlöse um 12,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Das zeigen Daten der Bergischen IHK, die dafür auf Zahlen des Statistischen Landesamtes und eigenen Berechnungen zurückgreift und Industriebetriebe mit mindestens 50 Beschäftigten berücksichtigt. Allerdings hatte der Januar 2022 auch einen Arbeitstag mehr als der 2021. Vor allem aber stammen die Zahlen aus der Zeit vor der russischen Invasion in der Ukraine.

Betrachtet man das gesamte Städtedreieck, stiegen die Industrieumsätze von Januar zu Januar um 10,5 Prozent. Wozu vor allem die Nahrungsmittel-Industrie (+48,1 Prozent) und die Elektroindustrie (+32,7 Prozent) beitrugen. Leichte Rückgänge mussten hingegen die Chemie- und Kunststoffindustrie hinnehmen. Die Exportquote bleibt mit 57,2 Prozent weiterhin sehr hoch.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Direkt am Rathaus: Eine kleine Oase mitten in Lüttringhausen
Direkt am Rathaus: Eine kleine Oase mitten in Lüttringhausen
Direkt am Rathaus: Eine kleine Oase mitten in Lüttringhausen
Ukraine-Hilfe: Yoga für den guten Zweck
Ukraine-Hilfe: Yoga für den guten Zweck
Ukraine-Hilfe: Yoga für den guten Zweck
23-Jähriger fährt ohne Führerschein
23-Jähriger fährt ohne Führerschein
23-Jähriger fährt ohne Führerschein
Freibad Eschbachtal öffnet am Donnerstag mit Einschränkungen
Freibad Eschbachtal öffnet am Donnerstag mit Einschränkungen
Freibad Eschbachtal öffnet am Donnerstag mit Einschränkungen

Kommentare