Bühne

TOT: Die Zuschauer sind ganz nah dran

Die Nibelungen im Teo Otto Theater inszeniert von der Burghofbühne Dinslaken.
+
Die Nibelungen im Teo Otto Theater inszeniert von der Burghofbühne Dinslaken.

Nibelungen bilden Auftakt neuer Reihe.

Von Peter Klohs

In diesen Tagen finden im Teo Otto Theater zum ersten Mal die „TheaterNahTage“ statt, ein neues Format, bei dem die Zuschauer auf der Bühne Platz nehmen und den agierenden Schauspielerinnen und Schauspielern so nah sind, dass man ihnen beim Atmen zusehen kann. Am Donnerstagabend war mit „Die Nibelungen“ der Burghofbühne Dinslaken Premiere.

Sehr bedauerlich, dass beklagenswert wenige Besucher zur modernen, mutigen und gut umgesetzten Aufführung kamen. Der Kern der Nibelungensage mit seiner Mischung aus Liebe, Verrat, Heldentum und Drachenkampf bleibt in der Einakter-Inszenierung von David Schnaegelberger unangetastet, wird aber dank Live-Sampling, moderner Sprache, Humor und einfachen, aber enorm wirksamen Spezialeffekte in die heutige Zeit transportiert. Sehr schön, wie aus Autoreifen, viel Dampf und schwarzen Plastiksäcken ein formidabler Lindwurm entsteht. Auch die zumeist von Volker (Jan Exner) auf der Bühne erzeugte Musik bildet ein Teilstück, das zum Gelingen des Stückes beiträgt.

„Die Nibelungen“ beginnt mit Siegfrieds Tod, den Gunther, Hagen, Volker, Brunhild und Kriemhild sorgsam aufarbeiten. „Wir rollen alles noch mal auf. Von Anfang an.“ So wird es gemacht. Nach und nach wird das schauspielerische Quintett (Matthias Guggenberger, Markus Penne, Christiane Wilke, Norhild Reinicke, Jan Exner) in die Rolle des Siegfried schlüpfen und Fragen nachgehen: Was ist eigentlich ein Held? Wer bestimmt, wer ein Held ist? Kann ein Verräter ein Held sein?

Am gestrigen Freitag gab es „Die Farm der Tiere“ bei den „TheaterNahTagen“, deutlich besser besucht als die Nibelungen. Am Samstag steht ab 19.30 Uhr „herzleid los“, ein musikalisch-literarischer Erich-Kästner-Abend, auf der Agenda. Am Sonntag gibt es um 18.00 Uhr mit „Anne Frank“, einem Ein-Personen-Stück, das Finale der neuen Reihe im TOT zu sehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Energie: Der Lagebericht löst Unbehagen aus
Energie: Der Lagebericht löst Unbehagen aus
Energie: Der Lagebericht löst Unbehagen aus
3500 sammeln mit: Acht Tonnen wilder Abfall weniger
3500 sammeln mit: Acht Tonnen wilder Abfall weniger
3500 sammeln mit: Acht Tonnen wilder Abfall weniger
Vier Verletzte bei Verkehrsunfall
Vier Verletzte bei Verkehrsunfall
Vier Verletzte bei Verkehrsunfall
Little Bird: Eltern sollten handeln
Little Bird: Eltern sollten handeln
Little Bird: Eltern sollten handeln

Kommentare