Publikum begeistert

Thriller sorgt für Spannung und Gänsehaut im Publikum

Die vier Sprecherinnen und Sprecher wussten den Figuren Leben einzuhauchen und hoben die Figuren des Dr. Jekyll und Mr. Hyde auf die Stufe eines zeitgemäßen Thrillers mit Gänsehautgarantie. Foto: Michael Schütz
+
Die vier Sprecherinnen und Sprecher wussten den Figuren Leben einzuhauchen und hoben die Figuren des Dr. Jekyll und Mr. Hyde auf die Stufe eines zeitgemäßen Thrillers mit Gänsehautgarantie.

„Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde“ begeisterte das Publikum im Teo Otto Theater.

Von Stephanie Licciardi

Das Londoner East End des 19. Jahrhunderts ist düster. Allerlei Gesindel und Unholde treiben ihr Unwesen. Mitten unter ihnen der beflissene Arzt Dr. Henry Jekyll. Doch er hat eine dunkle, verborgene Seite.

Zur Aufführung der Live-Animation Novel „Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde“ begeisterte die MediaBühne Hamburg rund 50 Besucherinnen und Besucher im Teo Otto Theater. Die Erleichterung, endlich wieder Theaterluft schnuppern zu können, war groß unter den Gästen.

„Wir haben durch die Pandemie und die Lockdowns lange auf Theater und Kultur verzichten müssen“, zeigte sich eine Besucherin erleichtert. Dass das Stück „Dr. Jekyll und Mr. Hyde“ endlich in Remscheid gezeigt werde, freute sie umso mehr. „Ein schöner und gelungener Auftakt so kurz vor der Sommerpause.“ Das Stück aus der Feder von Schöpfer Robert Louis Stevenson ist ein Klassiker des Horror- und Psychothrillergenres. Henry Jekyll, ein junger und aufstrebender Wissenschaftler, geht den Abgründen der Seele auf dem Grund und experimentiert mit verbotenen Substanzen. Das Monster, Edward „Eddy“ Hyde, das er in sich erweckt, gewinnt so nach und nach die Macht über ihn und lebt seine verborgene, dunkle Seite weidlich aus.

Der Media-Bühne Hamburg ist mit der Aufführung aus Live-Animation, modernem Schattenspiel, Elementen aus Psychothriller, Kino und Thea-ter sowie Lesung ein gelungener Coup um eine populäre, spannungsgeladene Geschichte gelungen.

Lügen, Manipulationen und Machtspiele

Die vier Sprecherinnen und Sprecher, Annelie Krügel, Peter Saurbier, Oliver Wronka und Sascha von Zambelly, wissen stimmlich den Figuren mit wechselnden Parts der viktorianischen Gesellschaft Leben einzuhauchen und heben die Figuren des Jekyll und Hyde auf die Stufe eines zeitgemäßen Thrillers mit Gänsehautgarantie.

Auch die gesellschaftskritischen Anklänge, mit denen sich der Erschaffer des Gothic Novel-Stückes befasst hat, bricht sich Bahn. Zwiespalt, Versteckspiel, Selbstverleugnung und Gottesfurcht wechseln sich ab mit Lügen, Manipulationen und Machtspielen.

Die Theaterfans Malin und Theo zeigten sich von dem multimedialen Stück begeistert. „Das Stück hat uns sehr gut gefallen“, erzählten sie nach der Vorstellung. „Wir sind zudem froh, dass endlich wieder Aufführungen im Thea-ter anlaufen und dass wir wieder hier sein können.“

Überzeugend kam beim Publikum auch die Stimmung des düsteren viktorianischen Zeitalters im Jahr 1886 und seiner Gesellschaft an. Dubiose Gestalten, schnodderige Prostituierte, ehrgeizige Parlamentarier und beflissene Polizisten machten Spaß.

Wer Interesse an den Inszenierungen der Media-Bühne Hamburg hat, findet auf der Internetseite weitere Informationen und Termine.

www.mediabuehne.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Die Vergessenen aus dem Morsbachtal
Die Vergessenen aus dem Morsbachtal
Die Vergessenen aus dem Morsbachtal
Alpakas an der Leine sind der Hingucker auf dem Wanderweg
Alpakas an der Leine sind der Hingucker auf dem Wanderweg
Alpakas an der Leine sind der Hingucker auf dem Wanderweg
Corona: Inzidenz steigt auch in Remscheid weiter - Ärzte impfen nur wenige Kinder
Corona: Inzidenz steigt auch in Remscheid weiter - Ärzte impfen nur wenige Kinder
Corona: Inzidenz steigt auch in Remscheid weiter - Ärzte impfen nur wenige Kinder
Waffeleria im Zentrum Süd: Familie Salsedo sorgt für eine gelungene Party
Waffeleria im Zentrum Süd: Familie Salsedo sorgt für eine gelungene Party
Waffeleria im Zentrum Süd: Familie Salsedo sorgt für eine gelungene Party

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare