Lockdown-Ende

Theater zweifeln am Neustart

Die beiden großen Kulturstätten der Stadt, das Teo Otto Theater und die Klosterkirche, rechnen aktuell nicht mit einer Wiedereröffnung am 1. Dezember.

Die Signale aus Berlin und vom Land deuteten auf eine Verlängerung der Schließung hin. In Remscheid will man jedoch einsatzbereit bleiben. „Wir warten nun auf den 25. November“, sagt Lutz Heinrichs, Geschäftsführer des Teo Otto Theaters. Am 25. November wollen sich Bund und Länder auf Grundlage der weiteren Infektionsentwicklung erneut beraten. Entweder dann oder am nächsten Tag wolle das Team im Teo Otto Theater entscheiden, ob es den Kartenvorverkauf für die weitere Zeit starten könne oder nicht. „Wir machen dann auf, wenn wir dürfen. Bis dahin setzen wir alles in Bewegung, dass wir spielen dürfen“, betont Lutz Heinrichs.

Auch die Managerin der Klosterkirche sieht der Wiedereröffnung mit Zweifel entgegen. „Wir warten aber noch ab“, sagt Sonja Tewinkel. Einige Künstler möchten weiter an den Dezember-Terminen festhalten, unter anderem die Springmäuse und Wildes Holz. Andere Veranstaltungen mit bislang weniger verkauften Karten seien bereits verlegt worden. -mw-

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach Unfall: Die L 74 ist wieder frei
Nach Unfall: Die L 74 ist wieder frei
Nach Unfall: Die L 74 ist wieder frei
Neue Sirenen benötigen Zeit - Remscheid baut Warninfrastruktur neu auf
Neue Sirenen benötigen Zeit - Remscheid baut Warninfrastruktur neu auf
Neue Sirenen benötigen Zeit - Remscheid baut Warninfrastruktur neu auf
Fluten schädigen die Ökosysteme langfristig
Fluten schädigen die Ökosysteme langfristig
Fluten schädigen die Ökosysteme langfristig
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Zehn Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 14,4
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Zehn Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 14,4
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Zehn Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 14,4

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare