Technischer Defekt sorgte für Kellerbrand

-ric- Ein technischer Defekt gilt als Ursache des Feuers, das am Freitagabend in einem Keller in Lüttringhausen wütete. Das berichtet die Polizei auf Nachfrage des RGA. Zuvor hatte ein Brandsachverständiger seine Ermittlungen vor Ort abgeschlossen. Wie berichtet, war die Feuerwehr am Freitagabend in die Straße Am Klauser Feld gerufen worden. Im Kellergeschoss eines Mehrfamilienhauses loderten Flammen. Die Bewohner hatten das Haus rechtzeitig verlassen können. Ein Rauchmelder hatte sie gewarnt. Die Feuerwehr brachte den Brand rasch unter Kontrolle. Allerdings breiteten sich Ruß und Brandrauch im ganzen Haus aus. Den Sachschaden schätzen die Ermittler auf annähernd 100 000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Aus für ThyssenKrupp: Über 60 Jobs gefährdet
Aus für ThyssenKrupp: Über 60 Jobs gefährdet
Aus für ThyssenKrupp: Über 60 Jobs gefährdet
Wunderschöne Wanderroute vom Wenzelnberg an die Wupper
Wunderschöne Wanderroute vom Wenzelnberg an die Wupper
Wunderschöne Wanderroute vom Wenzelnberg an die Wupper
Unterer Kunstrasenplatz im Stadion Reinshagen soll im August spielbereit sein
Unterer Kunstrasenplatz im Stadion Reinshagen soll im August spielbereit sein
Unterer Kunstrasenplatz im Stadion Reinshagen soll im August spielbereit sein
Cinestar reloaded: Ab sofort gibt es Karten
Cinestar reloaded: Ab sofort gibt es Karten
Cinestar reloaded: Ab sofort gibt es Karten

Kommentare