Anmeldung ab sofort

Tanzetage startet wieder mit dem Online-Unterricht

Sabina Fröhler führt die Tanzetage mit Claudia Kothen. Archivfoto: DS
+
Sabina Fröhler führt die Tanzetage mit Claudia Kothen.

Auch Yoga oder Gyrokinesis gibt es.

Von Melissa Wienzek

Eigentlich hätte die Tanzetage diesen Monat das 25-jährige Bestehen mit schönen Aktionen und einer großen Show gefeiert. Doch Corona macht der Lenneper Ballettschule einen Strich durch die Jubiläumsrechnung. „Wir versuchen uns derzeit über Wasser zu halten“, erklärt Sabina Fröhler, die die Tanzetage Remscheid mit Claudia Kothen führt. Es gibt auch einen Standort in Köln.

Tanzschulen sind die Verlierer der Pandemie. Sie dürfen derzeit nicht öffnen. Die Begründung: berufsbildender Unterricht an den Schulen für künstlerischen Tanz beginne erst nach Abschluss einer allgemeinbildenden Schule, sprich frühestens ab 16. Das sieht der Deutsche Berufsverband für Tanzpädagogik (DBfT) anders: Die Tanzausbildung beginne früher. Der DBfT fordert daher die grundsätzliche Einordnung von Schulen für künstlerischen Tanz in den außerschulischen Bildungsbereich und die gegenwärtige Zulässigkeit des Unterrichts.

So auch die Tanzetage. Dennoch macht die Lenneper Schule weiter – digital. Sie hatte bereits in Lockdown 1 auf Online-Unterricht umgestellt. „Viele sind dankbar dafür“, sagt Fröhler. „Was uns jetzt rettet, sind die Schülerinnen und Schüler, sowie deren Eltern.“ Einige der Teilnehmer sind seit 25 Jahren dabei – und halten der Tanzetage die Treue. „Unsere älteste Tanzschülerin ist 70 und macht noch Ballett.“

„Wir sind nicht nur Beweger, wir machen Kunst.“
Sabina Fröhler

Der „Notfallfonds Kultur“ der Stadt sowie das Bundesprogramm „Neustart Kultur“ ermöglichten der Tanzetage, die technische Ausstattung für den Online-Unterricht aufzurüsten. Zudem gibt es erste Ideen für ein Freiluft-Tanz-Event. Sechs Dozenten geben derzeit 22 Online-Stunden, darunter Ballett, Jazzdance, aber auch Yoga oder Gyrokinesis. Letzteres ist ein Work-out, das Bewegungen aus Tai Chi und Yoga mit Tanz- und Schwimmelementen kombiniert. Beansprucht werden dabei vor allem die Rückenmuskulatur und die Wirbelsäule. „Man braucht dafür keine Tanzerfahrung“, betont Fröhler. Auch viele Eltern im Homeoffice belegten Gyrokinesis. Für jeden gebe es das passende Level in den einzelnen Sparten.

Die neuen Kurse starten diese oder nächste Woche. Das Team freut sich über neue Teilnehmer. Anmeldung unter Tel. (01 73) 2 85 75 01 oder Tel. (01 73) 2 85 75 00. Es gibt auch 5er-Karten. Zudem erhält jeder ein Tutorial, das erklärt, was beim Online-Unterricht zu beachten ist. Zum Beispiel sollte das Geschwisterkind nicht streamen, wenn das andere Kind eine Tanzstunde hat.

Diese Dinge hat Sabina Fröhler im Sommer während einer speziellen Ausbildung gelernt. Schließlich wurde niemand auf eine Pandemie und ihre Auswirkungen vorbereitet. „Wir sind nicht nur Beweger, wir machen Kunst. Das kreative Miteinander ist das Schöne an diesem Beruf“, sagt Sabina Fröhler.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Mann beschädigt 16 Autos im Remscheider Süden
Mann beschädigt 16 Autos im Remscheider Süden
Mann beschädigt 16 Autos im Remscheider Süden
Corona: Es gelten neue Corona-Regeln - Über 5000 Erst-Impfungen in einer Woche
Corona: Es gelten neue Corona-Regeln - Über 5000 Erst-Impfungen in einer Woche
Corona: Es gelten neue Corona-Regeln - Über 5000 Erst-Impfungen in einer Woche
Berufskolleg: Das Richtfest steht bevor
Berufskolleg: Das Richtfest steht bevor
Berufskolleg: Das Richtfest steht bevor
Handwerker in Remscheid sind jetzt schon am Anschlag
Handwerker in Remscheid sind jetzt schon am Anschlag
Handwerker in Remscheid sind jetzt schon am Anschlag

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare