Der süße bergische Brotauflauf schmeckt fruchtig

Auch einmal mit Quitten oder Birnen probieren

Bergisches Land -axd- Ein Dessert darf zum Hauptgang nicht fehlen. Wie wäre es dem Apfelbettelmann?

Zutaten für eine Auflaufform oder 6-8 Kokotten: 400 g altbackenes Brot, z. B. Butterplatz oder Korinthenstuten, 500 g Äpfel, 75 g Zucker oder etwas Honig, 50 g Rosinen oder Korinthen, etwas Zimt- und Nelkengewürz, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 guter Schuss Rum, Butter zum Ausfetten der Form, 150 ml Milch.

Zubereitung: Brot in kleine Würfel schneiden oder reiben und mit Zucker oder Honig, Milch und Gewürzen vermengen. Äpfel schälen, entkernen und vierteln. Die Äpfel mit den Rosinen oder Korinthen in wenig Wasser mit dem Vanillezucker und dem Rum gar dünsten. Die Hälfte der Brotmasse in eine gebutterte Auflaufform oder in Kokotten geben. Die Apfelmasse darauf geben und mit der zweiten Hälfte der Brotmasse abschließen. Den Auflauf rund 40 Minuten bei 160˚C Umluft im Ofen backen und mit Vanillepudding oder Sahne servieren.

Tipp: Probieren Sie den süßen Brotauflauf auch mit anderen Früchten wie Birnen oder Quitten. Besonders lecker schmeckt der Bettelmann mit leicht nussigem Dinkelbrot. Wer kein altbackenes Brot übrig hat, kann auch mit Streuseln aus 125 g flüssiger Butter, 125 g Zucker und 250 g Mehl einen Obst-Crumble bereiten.

Aus: Ira Schneider, Bergische Küchenklassiker – Von Pfannenwatz bis Butterplatz,

bergisch-bestes.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona: Ab Freitag gilt Inzidenzstufe 1 - Inzidenz nicht weiter gestiegen
Corona: Ab Freitag gilt Inzidenzstufe 1 - Inzidenz nicht weiter gestiegen
Corona: Ab Freitag gilt Inzidenzstufe 1 - Inzidenz nicht weiter gestiegen
Inzidenzstufe 1: Diese Corona-Regeln gelten in Remscheid ab Freitag
Inzidenzstufe 1: Diese Corona-Regeln gelten in Remscheid ab Freitag
Inzidenzstufe 1: Diese Corona-Regeln gelten in Remscheid ab Freitag
Die Vergessenen aus dem Morsbachtal
Die Vergessenen aus dem Morsbachtal
Die Vergessenen aus dem Morsbachtal
Feuerwehr rüstet nach Hochwasser auf - Neues Fahrzeug vom Land
Feuerwehr rüstet nach Hochwasser auf - Neues Fahrzeug vom Land
Feuerwehr rüstet nach Hochwasser auf - Neues Fahrzeug vom Land

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare