Kommunalwahl 2020

Streit zwischen CDU und Horst Kläuser

Kläuser ist unter anderem Moderator der Kall-nit-Talk-Abende.
+
Kläuser ist unter anderem Moderator der Kall-nit-Talk-Abende.

Moderator wirbt in Briefen für OB Mast-Weisz.

Von Axel Richter

Remscheid. Zwischen dem Remscheider CDU-Vorsitzenden Jens Nettekoven und Horst Kläuser, ehemaliger Radio-Journalist, engagierter Remscheider und Moderator der Kall-nit-Talk-Abende, ist es zu einem öffentlich ausgetragenen Streit gekommen. In Briefen an Remscheider Persönlichkeiten werbe Kläuser für die Wiederwahl von SPD-Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz, lautet der Vorwurf von Jens Nettekoven. Als neutraler Moderator politischer Gesprächsrunden lehne die CDU Kläuser deshalb ab.

Konkret gehe es um zwei Veranstaltungen, für die Kläuser als Moderator vorgesehen sei. Zum einen, sagt Nettekoven, handele es sich um eine Wahlveranstaltung am 20. August, dem 64. Geburtstag von Mast-Weisz. Und zum anderen um eine Gesprächsrunde im Internet. Für beide komme Kläuser aus CDU-Sicht nicht in Frage, denn: „In einem Schreiben, das uns vorliegt, wirbt Herr Kläuser bei Freunden explizit dafür, ‘dass Burkhard Mast-Weisz unser Oberbürgermeister bleibt´.“

Horst Kläuser bestreitet das nicht. „Ja, es stimmt“, schreibt er auf Nachfrage des RGA. „Ich habe ein paar dieser Briefe an Remscheider Persönlichkeiten geschrieben, weil ich der Auffassung bin, dass Burkhard Mast-Weisz die Geschicke der Stadt Remscheid in den letzten fast sechs Jahren in wirklich guter Weise geleitet hat. Die politische Erfahrung als Dezernent, Kämmerer und Stadtdirektor, seine Erfahrung in der Führung einer Stadtverwaltung und sein Engagement für alle Belange Remscheids erkenne ich bei keinem anderen der Kandidaten.“

Die Moderation für eine Online-Sendung habe er tatsächlich zugesagt, ziehe die Zusage aufgrund seines Engagements für Mast-Weisz aber zurück. Von einer Wahlveranstaltung am 20. August will Kläuser dagegen nichts wissen und bezichtigt Jens Nettekoven insofern der Lüge. „Ich kenne diese Veranstaltung nicht, weiß nicht, wer sie macht, wo sie stattfindet. Mit mir hat niemand darüber gesprochen, ich bin am 20. August nicht einmal in Remscheid.“ Von Jens Nettekoven erwartet Kläuser nun eine Richtigstellung.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Badebetrieb im Freibad Eschbachtal endet vorzeitig
Badebetrieb im Freibad Eschbachtal endet vorzeitig
Badebetrieb im Freibad Eschbachtal endet vorzeitig
Schuld ist Corona: Verkehrs- und Förderverein sagt Oktoberfest in Lennep ab
Schuld ist Corona: Verkehrs- und Förderverein sagt Oktoberfest in Lennep ab
Schuld ist Corona: Verkehrs- und Förderverein sagt Oktoberfest in Lennep ab
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Inzidenz sinkt auf 13,5
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Inzidenz sinkt auf 13,5
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Inzidenz sinkt auf 13,5
Brückensteig-Macher melden mehr als 6000 Buchungen
Brückensteig-Macher melden mehr als 6000 Buchungen
Brückensteig-Macher melden mehr als 6000 Buchungen

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare