Straße nach Unternehmer benannt

+

Richard Schöneborn

Hasten -AWe- Die Richardstraße befindet sich im Ortsteil Hasten und zweigt in westlicher Richtung von der Hastener Straße ab. Sie taucht erstmals 1893 im Remscheider Adressbuch auf, muss also zwischen 1891 und 1892 angelegt oder erstmals bebaut worden sein, kombinierte Stadtarchivarin Viola Meike aus den vorhandenen Quellen. Die Straße wurde benannt nach dem Bauunternehmer Richard Schöneborn, Besitzer der anliegenden Grundstücke.

Richard Schöneborn wurde am 17. März 1859 in Platz als Sohn des Bauunternehmers Wilhelm Schöneborn und seiner Frau Susanna Werrenrath geboren. Vor 1870 zog die Familie um nach Feld. Am 11. Juni 1883 heiratete Richard Schöneborn seine Verlobte Pauline Kroh. Im selben Jahr wurde Sohn Paul geboren. Das Paar bekam mehrere Kinder. Nur zwei Jahre nach der Geburt von Töchterchen Clara starb Richard Schöneborn am 15. Dezember 1902 in seinem Haus in der Büchelstraße mit 43 Jahren.

Sein Sohn Ernst war zu diesem Zeitpunkt lange Mitinhaber der Firma C. W. Schöneborn Sohn, Baugeschäft und bautechnisches Büro, und führte das Geschäft nach dem Tod des Vaters weiter. Das erste Haus in der Richardstraße, die zunächst nur aus drei Häusern bestand, gehörte der Remscheider Bank, das Haus Nr. 2 dem Fabrikanten Gustav Bremicker und Nr. 3 dem Schreiner Ernst Wittmer.

Foto: Roland Keusch

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Jakobsstollen: Eindringlinge riskieren ihr Leben
Jakobsstollen: Eindringlinge riskieren ihr Leben
Jakobsstollen: Eindringlinge riskieren ihr Leben
Biker-Mode wird in Remscheid in Handarbeit hergestellt
Biker-Mode wird in Remscheid in Handarbeit hergestellt
Biker-Mode wird in Remscheid in Handarbeit hergestellt
Unfall: Flüchtiger wird nach Zeugenhinweisen angehalten
Unfall: Flüchtiger wird nach Zeugenhinweisen angehalten
Unfall: Flüchtiger wird nach Zeugenhinweisen angehalten
Corona: Inzidenz in Remscheid bei 31,4
Corona: Inzidenz in Remscheid bei 31,4
Corona: Inzidenz in Remscheid bei 31,4

Kommentare