Information

Stadtschulpflegschaft soll beraten

Wenn es nach SPD, CDU, Bündnis 90/Die Grünen, FDP, Linke und WiR geht, erhält die neue Stadtschulpflegschaft eine beratende Mitgliedschaft im neuen Schulausschuss.

Die sechs Fraktionen und Gruppen stellen diesen gemeinsamen Antrag in der heutigen ersten Sitzung des neuen Stadtrates. Sie begründen ihr Begehren mit dem Hinweis, dass Elternmitwirkung seit Jahrzehnten ein wichtiges Element bei der konkreten Beteiligung in der einzelnen Schule sowie im Austausch der Elternverbände mit dem Schulministerium sei. Die neue Stadtschulpflegschaft bündele Elterninteressen über die eigene Schule hinaus und bringe diese in die Diskussion vor Ort mit ein. -ma-

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Jugendfeuerwehr befreit die Becken des Freibads vom Schlamm
Jugendfeuerwehr befreit die Becken des Freibads vom Schlamm
Jugendfeuerwehr befreit die Becken des Freibads vom Schlamm
Corona: Zehn Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 14,4
Corona: Zehn Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 14,4
Corona: Zehn Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 14,4
200 Tonnen Sand sind schon da: Hier entsteht der Eventgarten
200 Tonnen Sand sind schon da: Hier entsteht der Eventgarten
200 Tonnen Sand sind schon da: Hier entsteht der Eventgarten
JVA Remscheid nimmt 88 Häftlinge aus Euskirchen auf
JVA Remscheid nimmt 88 Häftlinge aus Euskirchen auf
JVA Remscheid nimmt 88 Häftlinge aus Euskirchen auf

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare