Stadt hat Zimmerer gefunden

Freiherr-vom-Stein

LENNEP -mw- Die Stadt hat einen Zimmereifachbetrieb für die Sanierung des GGS-Freiherr-vom-Stein-Nebengebäudes gefunden. Der Auftrag ist laut Gebäudemanager Thomas Judt vergeben. Es handelt sich um die Firma Haveloh aus Ahaus, die auch die Baustellen Haus Cleff und Röntgen-Museum betreut. „Uns war wichtig, einen renommierten Betrieb auszuwählen, der in Sachen Denkmalschutz versiert ist“, erklärt Judt. Viele Zuschriften haben ihn in den letzten Wochen erreicht, nachdem die Stadt bekanntgegeben hatte, bis in die Eifel nach einem Zimmereibetrieb zu suchen, weil sie hier niemanden gefunden habe. „Auch E-Mails wie ,Schauen Sie doch mal in die Gelben Seiten‘. Das war uns natürlich bewusst. Wir wollten aber ein qualifiziertes Unternehmen, das sich mit der Denkmalsanierung auskennt. Und die haben wir alle angeschrieben.“

Die Ahauser starten wie geplant am Montag, 2. November. Sie kümmern sich um die morschen Balken im Dach und um das Treppenhaus. Alle anderen Arbeiten laufen laut Judt ebenfalls nach Plan. Er rechnet damit, dass alle Bauarbeiten Ende des Jahres abgeschlossen werden können.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Einfamilienhaus brennt an der Honsberger Straße
Einfamilienhaus brennt an der Honsberger Straße
Einfamilienhaus brennt an der Honsberger Straße
Neues Rätsel: Erkennen Sie diese Straßenzeile?
Neues Rätsel: Erkennen Sie diese Straßenzeile?
Neues Rätsel: Erkennen Sie diese Straßenzeile?
Kriminelle sprengen Geldautomat in Lüttringhausen
Kriminelle sprengen Geldautomat in Lüttringhausen
Kriminelle sprengen Geldautomat in Lüttringhausen
Corona: Inzidenz sinkt in Remscheid auf 36,8
Corona: Inzidenz sinkt in Remscheid auf 36,8
Corona: Inzidenz sinkt in Remscheid auf 36,8

Kommentare