Kostenlose Kurse

Stadt soll Selbstverteidigung für Mädchen finanzieren

Christine Krupp (SPD) leitet den Ausschuss. Foto: Roland Keusch
+
Christine Krupp (SPD) leitet den Ausschuss.

Breite Zustimmung: Mädchen und junge Frauen sollen an Kursen teilnehmen können. Erst gibt es eine Liste aller Angebote, dann soll ein Gutschein- oder Kurssystem geprüft werden.

Remscheid. -zak- Mädchen sollen in Remscheid die Möglichkeit bekommen, kostenlos von Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskursen zu profitieren. Dieser Antrag der Linkspartei stieß im Ausschuss für Gleichstellung, Vielfalt und Antidiskriminierung auf großes Wohlwollen. „Es gibt junge Frauen und Mädchen, die gerne an einem Kurs teilnehmen würden, aber es sich nicht leisten können“, begründete Axel Behrend den Vorstoß seiner Fraktion.

Tanja Kreimendahl (CDU) ging noch einen Schritt weiter. „Manche liegen ja knapp über dem Einkommenssatz. Wir sollten dieses Angebot unabhängig von der Einkommensstruktur betrachten“, regte sie an. In einem ersten Schritt soll die Verwaltung zunächst einmal alle Angebote auflisten, die es in Remscheid für Frauen gibt. „Und die es einmal gab“, wie Ausschussvorsitzende Christine Krupp (SPD) anmerkte. Denn manche Kurse, vor allem an den Schulen, fielen dem allgemeinen Sparzwang der Kommune vor Jahren zum Opfer.

Nun sollen die Kosten für ein Gutscheinsystem ermittelt werden, wie es die Linkspartei in ihrem Antrag formuliert hatte. Zudem soll die Verwaltung die Möglichkeit prüfen, Schulen bei der Durchführung von Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskursen für Mädchen finanziell zu unterstützen.

Jedes Mädchen, jede junge Frau habe ein Recht darauf, „Hilfen bei der Entwicklung von Selbstbewusstsein und Ich-Stärke zu erhalten“. Und dies „völlig unabhängig von ihrem sozialen und finanziellen Status“, heißt es in der Antragsbegründung der Linkspartei.

Weiteres großes Thema in der Politik sind derzeit die Vorgänge rund um den geplatzten Kauf der Sinn-Leffers-Immobilie an der Alleestraße.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Tierheim in Remscheid ist ab sofort geschlossen
Tierheim in Remscheid ist ab sofort geschlossen
Tierheim in Remscheid ist ab sofort geschlossen
Wenn „Querdenker“ den Betrieb stören
Wenn „Querdenker“ den Betrieb stören
Wenn „Querdenker“ den Betrieb stören
Lärmbelästigung durch Poser: Beim Vorbild klappt es bisher ganz gut
Lärmbelästigung durch Poser: Beim Vorbild klappt es bisher ganz gut
Lärmbelästigung durch Poser: Beim Vorbild klappt es bisher ganz gut
Corona: Inzidenz steigt auf 287,9 - Zwei weitere Todesfälle
Corona: Inzidenz steigt auf 287,9 - Zwei weitere Todesfälle
Corona: Inzidenz steigt auf 287,9 - Zwei weitere Todesfälle

Kommentare