Stadt meldet zwei weitere Corona-Tote

-wey- Das Gesundheitsamt meldet zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Corona: Eine Remscheiderin im Alter von 58 Jahren und ein 73-jähriger Remscheider sind gestorben. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist erstmals seit dem 7. Januar unter 90 gefallen und liegt nun bei 89,8. Von den 29 Covid-19-Patienten, die in Kliniken behandelt werden, liegen acht auf der Intensivstation.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Badebetrieb im Freibad Eschbachtal endet vorzeitig
Badebetrieb im Freibad Eschbachtal endet vorzeitig
Badebetrieb im Freibad Eschbachtal endet vorzeitig
In einigen Waldabschnitten Remscheids herrscht Lebensgefahr
In einigen Waldabschnitten Remscheids herrscht Lebensgefahr
In einigen Waldabschnitten Remscheids herrscht Lebensgefahr
Gruppe Überflutungshilfe wird von zahlreichen Spendern unterstützt
Gruppe Überflutungshilfe wird von zahlreichen Spendern unterstützt
Gruppe Überflutungshilfe wird von zahlreichen Spendern unterstützt
Kinderarztpraxis Lüttringhausen hat sich eingelebt
Kinderarztpraxis Lüttringhausen hat sich eingelebt
Kinderarztpraxis Lüttringhausen hat sich eingelebt

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare