Stadt meldet 40 Covid-19-Kranke

-ma- Die Infektionen mit dem Coronavirus sind in Remscheid weiter auf einem niedrigen Niveau. Das städtische Gesundheitsamt meldet 40 Covid-19-Erkrankte. Seit Beginn der Pandemie sind laut Robert-Koch-Institut 174 Remscheider an oder mit Covid-19 verstorben. Im Krankenhaus wird noch ein Covid-Patient behandelt. Der Inzidenzwert liegt mit 14,4 leicht über dem des Landes NRW (12,7).

652 Remscheider gelten als Verdachtsfälle und befinden sich zurzeit in häuslicher Quarantäne.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Mord im Pizzeria-Keller: Straße erlangte schaurige Bekanntheit
Mord im Pizzeria-Keller: Straße erlangte schaurige Bekanntheit
Mord im Pizzeria-Keller: Straße erlangte schaurige Bekanntheit
Wermelskirchener Straße nach Unfall für mehrere Stunden gesperrt
Wermelskirchener Straße nach Unfall für mehrere Stunden gesperrt
Wermelskirchener Straße nach Unfall für mehrere Stunden gesperrt
Schneller Ermittlungserfolg nach Messerstecherei in Remscheid
Schneller Ermittlungserfolg nach Messerstecherei in Remscheid
Schneller Ermittlungserfolg nach Messerstecherei in Remscheid
Feuerwerk steigt über der Kirmes auf
Feuerwerk steigt über der Kirmes auf
Feuerwerk steigt über der Kirmes auf

Kommentare