Schuljahr 2023/24

Stadt macht Eltern fit für den Schulstart ihrer Kinder

Nächste Woche beginnt „der Ernst des Lebens“. Am besten mit den richtigen Utensilien.
+
Nächste Woche beginnt „der Ernst des Lebens“. Am besten mit den richtigen Utensilien.
  • Melissa Wienzek
    VonMelissa Wienzek
    schließen

Kostenfreie Kurse in Hasten und in Lennep. Neu ist ein Café in der Kita Paulstraße.

Von Melissa Wienzek

Die Einschulung ist ein einschneidendes Erlebnis im Leben eines Kindes. Schließlich beginnt hier nicht nur ein neuer Lebensabschnitt, sondern Kinder erhalten das Rüstzeug für ihren weiteren Weg. Kein Wunder, dass Eltern dabei viele Fragen haben. Vielleicht auch unsicher sind. Eltern, die sich Unterstützung bei der Begleitung ihres Kindes wünschen, können an einem Kurs teilnehmen.

Was ist „Fit für die Schule“?

So heißt der kostenfreie Kurs, den die Psychologische Beratungsstelle der Stadt bereits seit 2019 anbietet - mit Erfolg. „Fit für die Schule“ richtet sich an alle Eltern von Vorschulkindern mit und ohne Förderbedarf. Und das dürfte nun seit Corona wohl noch mehr Bedeutung erlangt haben.

Wo finden die Kurse statt?

In der Villa Kunterbunt und in der Kita Hackenberg. Beide Kurse umfassen jeweils fünf Einzeltermine. Aber Achtung: Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung jeweils nur für einen kompletten Elternkurs möglich. Bei Bedarf ist auch eine Kinderbetreuung möglich.

Wann trifft man sich in der Villa Kunterbunt und worum geht es?

Die Treffen finden immer donnerstags von 14.30 bis 16 Uhr im Familienzentrum Villa Kunterbunt, Edelhoffstraße 33, statt. Die Kursleitung haben Diplom-Pädagogin Constanze Werth und Schulpsychologin Hannah Arendt. Sie schaffen Raum für Ideen, lebendigen Austausch und Tipps, wie Eltern ihr Kind in seiner Individualität auf dem Weg in die Schule begleiten können. Beim ersten Termin am 10. November geht es um „Kindliche Entwicklung: Wie sieht die Welt meines Kindes gerade aus?“, am 19. Januar gibt es Tipps zum spielerischen Fördern. Am 23. Februar heißt es „Meine neue Rolle als Elternteil eines Schulkindes“, während es am 20. April um Selbstbewusstsein und soziale Fähigkeiten geht. Der letzte Kursnachmittag befasst sich dann am 25. Mai mit dem Thema „Entspannt durch Nachmittag und Hausaufgaben“.

Wo melde ich mich dafür an?

Am besten per E-Mail unter constanze.werth@remscheid.de oder unter hannah.arendt@remscheid.de.

Und wann ist der Kurs in Lennep?

Das Treffen findet immer donnerstags von 14.30 bis 16 Uhr in den Räumen der Elterninitiative Kindertagesstätte Hackenberg, Hackenberg 7 in Lennep, statt. Die Kursleitung haben Diplom-Pädagogin Constanze Werth und Diplom-Pädagogin Anja Dittmann. Start ist hier am 3. November mit dem Thema „Übergang Kita – Schule“. Weiter geht es am 12. Januar mit „Fit werden für die Schule –Tipps zum spielerischen Fördern“. Am 2. März dreht sich alles um die neue Rolle der Eltern, am 27. April um „So wird mein Kind stark in der Schule“. Das letzte Treffen findet am 1. Juni statt: „Entspannt durch Nachmittag und Hausaufgaben“ ist das Thema.

Wo melde ich mich an?

Interessierte Eltern können sich ab sofort per E-Mail anmelden: constanze.werth@remscheid.de oder unter anja.dittmann@remscheid.de

Was ist sonst noch neu?

Ein Elterncafé in der Kita Paulstraße, Paulstraße 12, am Donnerstag, 27. Oktober, von 9 bis 11.30 Uhr mit arabischer Übersetzung. Eintritt frei. Inhaltlich wird es dabei um diese Themen gehen: Wie sieht die Welt meines Kindes gerade aus? Wie kann mein Kind gefördert und unterstützt werden? Was ist mein Job als Elternteil eines Schulkindes? Wie können Kinder stark und selbstbewusst werden? Natürlich gibt es auch praktische Tipps und Anregungen. Anmeldung bis 19. Oktober: Tel. 79 02 44 oder per Mail: KTEPaulstrasse@remscheid.de

Jedes dritte Kind in Remscheid kommt mit dem Elterntaxi zur Schule

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Bundesweite Razzia wegen Hass im Internet: Polizei durchsucht auch Wohnung in Remscheid
Bundesweite Razzia wegen Hass im Internet: Polizei durchsucht auch Wohnung in Remscheid
Bundesweite Razzia wegen Hass im Internet: Polizei durchsucht auch Wohnung in Remscheid
Drogerie und Markt beim Aldi im Südbezirk: „Weg wird steinig“
Drogerie und Markt beim Aldi im Südbezirk: „Weg wird steinig“
Drogerie und Markt beim Aldi im Südbezirk: „Weg wird steinig“
Wie ein Familienvater an Aids erkrankte
Wie ein Familienvater an Aids erkrankte
Wie ein Familienvater an Aids erkrankte
Die Cragg-Stele kehrt nach Lennep zurück
Die Cragg-Stele kehrt nach Lennep zurück
Die Cragg-Stele kehrt nach Lennep zurück

Kommentare