Stadion Reinshagen liegt im Zeitplan

Leitet das Sportamt: Martin Sternkopf. Archivfoto: Roland Keusch
+
Leitet das Sportamt: Martin Sternkopf. Archivfoto: Roland Keusch

-AWe- Der Umbau für das Stadion Reinshagen liegt im Zeitplan. Dies verkündete Sportamtsleiter Martin Sternkopf im Sportausschuss. Einschränkungen durch das Impfzentrum nebenan in der Sporthalle West werde es für das Bauprojekt nicht geben. „Im Oktober haben die Vorarbeiten begonnen, wir erwarten nun den Kampfmittelräumdienst, um den Boden zu überprüfen.“ Sowohl für die neue Bewässerungsanlage, die der Stadionrasen erhält, als auch für die Umwandlung des unterhalb gelegenen Tennenplatzes in Kunstrasen sieht Sternkopf keine Verzögerungen. Er versicherte auch, dass man durch die anderweitige Nutzung der Halle West zur Corona-Bekämpfung zügig Ersatz für den Schulsport gefunden habe. „Für alle betroffenen Schulen gibt es Lösungen, die kurze Wege beinhalten, mit denen auch alle Schulen einverstanden sind.“ Mit den Vereinen, die vorübergehend für das Impfzentrum weichen müssen, allen voran der Reinshagener TB, werde man sich im Januar zusammensetzen, um Alternativen anbieten zu können, wenn der Sportbetrieb in Hallen wieder anläuft.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona: Impftage für zwölf bis 15-Jährige im Impfzentrum - Land NRW in Landesinzidenzstufe 1 - Verschärfungen der Regeln auch für Remscheid
Corona: Impftage für zwölf bis 15-Jährige im Impfzentrum - Land NRW in Landesinzidenzstufe 1 - Verschärfungen der Regeln auch für Remscheid
Corona: Impftage für zwölf bis 15-Jährige im Impfzentrum - Land NRW in Landesinzidenzstufe 1 - Verschärfungen der Regeln auch für Remscheid
Impfparty kommt in Remscheid gut an
Impfparty kommt in Remscheid gut an
Impfparty kommt in Remscheid gut an
Abiturienten sammeln 4000 Euro Spenden
Abiturienten sammeln 4000 Euro Spenden
Abiturienten sammeln 4000 Euro Spenden
Busbahnhof: Umbau soll im Oktober starten
Busbahnhof: Umbau soll im Oktober starten
Busbahnhof: Umbau soll im Oktober starten

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare