Sportplätze: Ampel fordert neue Planung

-wey- Nach dem Gerichtsurteil zum Lenneper DOC und dem Wegfall etwaiger Fördermittel für die Modernisierung des Sportplatzes Neuenkamp fordern SPD, FDP und Grüne im Stadtrat eine Fortschreibung der Sportentwicklungsplanung für die Remscheider Sportfreianlagen. Zwar sehe man einer Revision des OVG-Urteils optimistisch entgegen, doch da die Vereine SG Hackenberg und BV 1910 Remscheid in ihrer Existenz bedroht seien, brauche man nun schnellstmöglich neue Perspektiven, heißt es in dem Antrag, der für die Sitzung des Sportausschusses am 15. Dezember und die des Rates am 25. Februar eingebracht wurde: „Wir schlagen daher die Entwicklung eines neuen Konzepts für die Sportanlagen im Fußball- und im Leichtathletikbereich vor.“ Dies soll unter anderem eine Bedarfserhebung und eine Bedarfsprognose enthalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Mann beschädigt 16 Autos im Remscheider Süden
Mann beschädigt 16 Autos im Remscheider Süden
Mann beschädigt 16 Autos im Remscheider Süden
Corona: Es gelten neue Corona-Regeln - Über 5000 Erst-Impfungen in einer Woche
Corona: Es gelten neue Corona-Regeln - Über 5000 Erst-Impfungen in einer Woche
Corona: Es gelten neue Corona-Regeln - Über 5000 Erst-Impfungen in einer Woche
Handwerker in Remscheid sind jetzt schon am Anschlag
Handwerker in Remscheid sind jetzt schon am Anschlag
Handwerker in Remscheid sind jetzt schon am Anschlag
Berufskolleg: Das Richtfest steht bevor
Berufskolleg: Das Richtfest steht bevor
Berufskolleg: Das Richtfest steht bevor

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare