Vom Rafting bis zur Kletterhalle

Sportlich durch die Sommerferien

Beliebt sind Ausflüge zu abenteuerlichen Spielplätzen. Nicht nur der Ketteler Hof in Haltern am See ist dieses Jahr mit im Programm. Auch das Irrland an der deutsch-niederländischen Grenze wird vom RTV besucht. Das ist nicht nur größer, sondern lockt bei besonders warmen Wetter mit Wasserspielplätzen.
+
Beliebt sind Ausflüge zu abenteuerlichen Spielplätzen. Nicht nur der Ketteler Hof in Haltern am See ist dieses Jahr mit im Programm. Auch das Irrland an der deutsch-niederländischen Grenze wird vom RTV besucht. Das ist nicht nur größer, sondern lockt bei besonders warmen Wetter mit Wasserspielplätzen.

Buntes Programm mit 21 Angeboten beim RTV.

Von Michelle Jünger

Sommer, Sonne und die Ferien sind für Kinder und Jugendliche nicht mehr fern. Freitag ist der letzte Schultag, dann ist Freizeit angesagt. Mit zahlreichen Programmen kann keine Langeweile aufkommen. Der Remscheider Turnverein bietet schon seit Jahren Abwechselung an. Beteiligt ist der Verein außerdem auch an den städtischen Angeboten. Dieses Jahr haben die Organisatoren die Anzahl der Ausflüge aufgestockt und bieten dabei etwas für Groß und Klein.

Los geht der Trubel am kommenden Samstag (ab 13.30 Uhr) mit einem Besuch der Ausstellung „Das zerbrechliche Paradies“ im Gasometer in Oberhausen. „Daneben bieten wir zum Beispiel eine Kölle-Tour für Erwachsene an“, sagt Phillip Ley, der beim RTV das Ferienprogramm mit betreut und organisiert. Dazu kommen Programmpunkte, die für Familien geeignet sind, so wie Rafting auf der Ruhr (27. Juli von 10.30 bis 18 Uhr). Das ist erstmalig im Programm, aber aufgrund der guten Erfahrungen mit der Kanu-Tour auf der Wupper, sollte es gut angenommen werden, hofft Ley.

Auf viel Aktivität wird auch in diesem Jahr gesetzt. Lasertag in Wuppertal (1. August von 14.30 bis 19 Uhr), Ausflüge in die Kletterhalle Wupperwände in Wuppertal (5. Juli von 10 bis 14 Uhr), zum Minigolf in den Brückenpark (30. Juni von 14 bis 18 Uhr) oder zum Riesenspielplatz Ketteler Hof (27. Juni von 8 bis 18 Uhr) sind geplant. Die Kinder und Jugendlichen sollen sich austoben können, drinnen wie draußen. „Wir sind auf jedes Wetter gefasst“, fügt Ley hinzu. Zwar ist es Sommer, aber wie jeder Remscheider weiß, ist das mit dem Regen so eine Sache. Normalerweise steht ein Besuch im Grünen Zoo in Wuppertal an. Dieses Jahr hat sich der RTV entschieden nach Münster in den Allwetterzoo (19. Juli von 8 bis 18 Uhr) zu fahren. Überhaupt stehen Tiere hoch im Kurs. Die drei Pony-Partys für die Fünf- bis Neunjährigen sind vollständig ausgebucht. Anmelden kann man sich trotzdem, es gibt Wartelisten. „Wenn jemand krank wird, kann ein anderes Kind teilnehmen“, sagt er dazu. Das gilt für alle ausgebuchten Ausflüge.

Ein Besuch des deutschen Fußballmuseums in Dortmund (8. Juli von 10.15 bis 16.30 Uhr)) steht im Kalender. Dorthin fährt man umweltfreundlich mit dem Zug. „Dafür möchten wir das 9-Euro-Ticket nutzen“, merkt Ley an. Außerdem haben viele Jüngere ein Schülerticket. Statt teuren Sprit zu verfahren könne man Zug oder Bus nehmen.

Das Phantasialand in Brühl wird am 29. Juli (8 bis 19 Uhr) besucht, einmal für 12- bis 17-Jährige und dann auch für Erwachsene.

Die Betreuung der großen Gruppen übernehmen Übungsleiter

Im Durchschnitt sind die Gruppen 20 bis 25 Personen groß. Bei Kindergruppen braucht es dafür einiges an Aufsicht. „Wir schauen, dass wir je mindestens drei vollständig ausgebildete Übungsleiter dabei haben“, sagt Ley. Diese besitzen einen Trainer- oder Übungsleiterschein und sind meist im normalen Vereinsbetrieb integriert. Sporthelfer, die 16 bis 17 Jahre alt sind, könnten ebenfalls helfen. Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer gibt es für das Ferienprogramm beim RTV auf jeden Fall schon genug. Phillip Ley freut sich sehr über die gute Annahme des diesjährigen Ferienangebotes, dass wieder im gewohntem Umfang stattfinden kann. Bis jetzt sieht es so aus, als dass keiner der insgesamt 21 Termine abgesagt werden muss, weil es zu wenig Teilnehmer gibt.

Infos

Flyer und Anmeldeformulare sind in der Geschäftsstelle des RTV in der Theodor-Körner-Straße oder online auf der Website des Vereins verfügbar. Das Angebot wird laufend aktualisiert. Spontane Änderungen im Programm werden über die sozialen Medien wie Facebook und Instagram veröffentlicht.

remscheider.tv/rtv-sommerferienprogramm/

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Energie: Der Lagebericht löst Unbehagen aus
Energie: Der Lagebericht löst Unbehagen aus
Energie: Der Lagebericht löst Unbehagen aus
Familiencafé vereint die Generationen
Familiencafé vereint die Generationen
Familiencafé vereint die Generationen
Gassen oder Krause: SPD hat am Samstag gewählt
Gassen oder Krause: SPD hat am Samstag gewählt
Gassen oder Krause: SPD hat am Samstag gewählt
Sex-Video: Ex-Partner liefern sich lautstarken Streit im Gericht
Sex-Video: Ex-Partner liefern sich lautstarken Streit im Gericht
Sex-Video: Ex-Partner liefern sich lautstarken Streit im Gericht

Kommentare