Politik

Sportanlagen: Trio will 1 Million umschichten

SPD, Grüne und FDP wollen Mittel in Höhe von einer Million Euro zugunsten der Sportanlagen in Remscheid umschichten. Somit stünde mehr Geld für die Maßnahmen aus der Sportentwicklungsplanung zur Verfügung. Für den Umbau der Sportanlage Hackenberg seien neben den Erlösen aus den Grundstücksverkäufen für das DOC auch städtische Eigenmittel in Höhe von 2,5 Millionen Euro eingeplant gewesen.

Die nunmehr favorisierte Umbauvariante für die Sportanlage Hackenberg werde jedoch um eine Million Euro geringere Aufwendungen zur Folge haben. Diese Mittel will die Gestaltungsmehrheit für andere Anlagen nutzen. „Die Zukunft der Sportplätze Neuenkamp und Klausen wird dabei auch eine große Rolle spielen“, sagt Michael Büddicker, sportpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion. Bernd Fiedler, sportpolitischer Sprecher von Bündnis 90/Die Grünen, fügt hinzu: „Bei der aktualisierten Planung geht es auch um die mögliche Gestaltung der Plätze. Naturrasen und Kunstrasen, aber auch Hybridrasen und die ‚Grüne Asche‘ sind Beläge, die künftig grundsätzlich in Betracht kommen.“ Torben Clever, sportpolitischer Sprecher der Freien Demokraten, erklärt: „Wir wollen optimale Bedingungen für alle Sportarten und Vereine in Remscheid schaffen. Dabei werden wir den Fußballsport ebenso berücksichtigen wie die Leichtathletik und den Schulsport. Dazu gehört auch ein Stadion als moderne Wettkampfstätte.“ -mw-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Einfamilienhaus brennt an der Honsberger Straße
Einfamilienhaus brennt an der Honsberger Straße
Einfamilienhaus brennt an der Honsberger Straße
Kriminelle sprengen Geldautomat in Lüttringhausen
Kriminelle sprengen Geldautomat in Lüttringhausen
Kriminelle sprengen Geldautomat in Lüttringhausen
Bürgerbus fährt oft allein durchs Dorp: Es fehlen die Fahrgäste
Bürgerbus fährt oft allein durchs Dorp: Es fehlen die Fahrgäste
Bürgerbus fährt oft allein durchs Dorp: Es fehlen die Fahrgäste
Mannesmann-Villa weicht Kita-Neubau
Mannesmann-Villa weicht Kita-Neubau
Mannesmann-Villa weicht Kita-Neubau

Kommentare