Spenden: Kleines Geld für großes Lächeln

Ruft zum Spenden auf: Miriam Wetzel (JAEB). Foto: Wetzel
+
Ruft zum Spenden auf: Miriam Wetzel (JAEB).

-AWe- Der Jugendamtselternbeirat Remscheid (JAEB) ruft eine Spendenaktion ins Leben. „Kleines Geld für großes Lächeln“ soll Kindern helfen, die unter den Auswirkungen der Corona-Krise zu leiden haben. „Es fehlen soziale Kontakte, es fehlen Freizeitaktivitäten, es fehlen Hilfsangebote“, erklären die JAEB-Vorsitzenden Marco Marquard und Miriam Wetzel.

„Leider gibt es in Remscheid Familien und Kinder, die es in den letzten Monaten schlimmer getroffen hat als andere.“ Der Beirat möchte diese Familien und Kinder besonders unterstützen und freut sich, wenn über den Kinderschutzbund Remscheid gespendet wird, damit hilfebedürftige Familien und Kinder unterstützt werden, deren Lage sich insbesondere durch die Corona-Krise noch verschärft hat. „Jeder Euro kann etwas Tolles in Remscheid bewirken.“ Der Aufruf wurde bereits an alle Eltern von Kindern in der Kitabetreuung übersandt. Spenden laufen über den Ortsverband des Kinderschutzbundes.

www.kinderschutzbund-remscheid.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Dieb schlägt auf seinen Verfolger ein
Dieb schlägt auf seinen Verfolger ein
Dieb schlägt auf seinen Verfolger ein
Spiel, Bier und Musik: Das Großevent auf dem Schützenplatz startet
Spiel, Bier und Musik: Das Großevent auf dem Schützenplatz startet
Spiel, Bier und Musik: Das Großevent auf dem Schützenplatz startet
Fluthilfe Remscheid: 311.000 Euro sind eingegangen
Fluthilfe Remscheid: 311.000 Euro sind eingegangen
Fluthilfe Remscheid: 311.000 Euro sind eingegangen
Badebetrieb im Freibad Eschbachtal endet vorzeitig
Badebetrieb im Freibad Eschbachtal endet vorzeitig
Badebetrieb im Freibad Eschbachtal endet vorzeitig

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare