SPD lädt zum Nachbarschaftsgespräch

-ma- Mit dem Ausbruch der Pandemie stoppten die Nachbarschaftsgespräche, zu denen die Remscheider SPD und Ratsfraktion eingeladen hatten. Am Freitag, 29. Oktober, gibt es einen Neustart. Ab 17 Uhr können Bürgerinnen und Bürger mit OB Burkhard Mast-Weisz, dem stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Jürgen Kucharczyk und weiteren Kommunalpolitikern ins Gespräch kommen und Ideen für Lennep einbringen.

Treffpunkt ist der Kiosk an der Bushaltestelle „Kreishaus“ an der Kölner Straße. Bei dem Spaziergang wird, neben der Kölner Straße, auch das Areal rund um den Lenneper Bahnhof in Augenschein genommen. Fortgesetzt werden die Nachbarschaftsgespräche am Freitag, 5. November: Dann wird der ursprünglich für März 2020 vorgesehene und wegen der Pandemie verschobene Vor-Ort-Termin in der Morsbach nachgeholt. Den Abschluss dieses Jahr bildet das Nachbarschaftsgespräch am Freitag, 19. November, in Klausen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Michael Wellershaus: „Täter sind skrupellos und professionell“
Michael Wellershaus: „Täter sind skrupellos und professionell“
Michael Wellershaus: „Täter sind skrupellos und professionell“
Morsbach: Anwohner suchen Gespräch mit dem Wupperverband
Morsbach: Anwohner suchen Gespräch mit dem Wupperverband
Morsbach: Anwohner suchen Gespräch mit dem Wupperverband
Pensionslasten für die Stadt werden weiter steigen
Pensionslasten für die Stadt werden weiter steigen
Pensionslasten für die Stadt werden weiter steigen
Alpaka-Spaziergang ist die beste Bescherung
Alpaka-Spaziergang ist die beste Bescherung
Alpaka-Spaziergang ist die beste Bescherung

Kommentare