SPD-Anfrage zu barrierefreien Haltestellen

Nicht alle Haltestellen sind barrierefrei. Symbolbild: Christian Beier
+
Nicht alle Haltestellen sind barrierefrei. Symbolbild: Christian Beier

-wey- Der 1. Januar 2022 ist für den ÖPNV ein wichtiges Datum, erinnert eine Anfrage der SPD im Ausschuss für Wirtschaft und Mobilität. Zu diesem Stichtag sehe das Personenbeförderungsgesetz eine vollständige Barrierefreiheit des öffentlichen Nahverkehrs vor. In diesem Zusammenhang möchten die Sozialdemokraten wissen, ob die Verwaltung Förderanträge für barrierefreie Haltestellen gestellt hat und wie die Planung hinsichtlich Um- und Ausbau von barrierefreien Haltestellen aussieht. Laut SPD hat eine Abfrage des Verkehrsverbunds Rhein-Ruhr (VRR) ergeben, dass in Remscheid nur 16 Prozent der mehr als 460 Haltestellen barrierefrei sind. Wuppertal, Solingen und Remscheid bilden danach die Schlusslichter im Gebiet der VRR. Es gebe jedoch Fördermittel für barrierefreie Umbauten und Modernisierung von Rolltreppen und Aufzügen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Eventgarten auf dem Schützenplatz startet mit Schlager in Open-Air-Saison
Eventgarten auf dem Schützenplatz startet mit Schlager in Open-Air-Saison
Eventgarten auf dem Schützenplatz startet mit Schlager in Open-Air-Saison
Corona: Inzidenz bleibt in Remscheid niedrig - Land überweist 200.000 Euro für Kinder
Corona: Inzidenz bleibt in Remscheid niedrig - Land überweist 200.000 Euro für Kinder
Corona: Inzidenz bleibt in Remscheid niedrig - Land überweist 200.000 Euro für Kinder
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Welche Straße ist hier zu sehen?
Welche Straße ist hier zu sehen?
Welche Straße ist hier zu sehen?

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare