Aktion

Spaß und Infos für Senioren

Wie in den Vorjahren bieten die Wochen der älteren Generation einen Mix aus Unterhaltung und Informationen.
+
Wie in den Vorjahren bieten die Wochen der älteren Generation einen Mix aus Unterhaltung und Informationen.

Wochen der älteren Generation starten am 27. August.

Von Sabine Naber

Wenn die Wochen der älteren Generation am Samstag, 27. August, an der oberen Alleestraße eröffnet werden, dann können sich die Besucherinnen und Besucher auf ein buntes Programm und viele Informationen zum Thema Mobilität freuen. Denn neben Stadt, Sanitätshaus Goll und Schracke, Bürgerbus gehört auch der Stadt-Sportbund zu den Organisatoren der Veranstaltung, die um 11 Uhr startet.

„Wir haben immer noch Corona und die Auswirkungen auf unseren Alltag, aber wir gehen inzwischen etwas anders damit um“, sagte Gundula Michel, die als Vorsitzende des Seniorenbeirates mit Ralf Krüger, Senioren- und Behindertenbeauftragter der Stadt, gestern Mittag das gesellige, vielfältige und informative Programm mit seinen 25 Veranstaltungen im Seniorenbüro vorstellte.

Erstmals eine Sonderfahrt mit dem Doppeldeckerbus

Die Teilnehmenden erwartet Altbekanntes, wie die beliebte Bergische Kaffeetafel „Plausch und Plunder“ im Marktcafé Dopheide (Montag, 29. August und Donnerstag, 8. September, jeweils um 14.30 Uhr), zu der Lothar Vieler in Platt und Hochdeutsch Dönekes vortragen wird. Aber auch etwas ganz Neues, wie der Jazzbrunch mit Livemusik am Hasenberg, zu dem der Caritasverband am Freitag, 2. September, um 10.30 Uhr einlädt.

Erstmals im Programm ist auch eine Sonderfahrt mit dem Doppeldeckerbus am 30. August von 10.30 bis 14 Uhr. Am selben Tag wird Lothar Vieler seine Gäste durch Lenneps Altstadt führen. Weil die Alpakawanderung 2021 so großen Anklang gefunden hatte, wird sie jetzt gleich zweimal – Mittwoch, 31. August, 11 Uhr und eine Woche später am 8. September angeboten.

Wer Fragen rund ums Handy oder Tablett hat, der ist beim Training am Mittwochnachmittag, 31. August, in der Denkerschmette richtig. Die Falknerei an der Grüne bereitet sich am Donnerstag, 1. September, auf einen Besuch der Senioren vor, ebenso die Schatzkiste am Markt, in der um 16 Uhr die Schirmspitzen ihren Auftritt haben.

Horst Dehnert vom Seniorenbeirat hat das Skatturnier organisiert, das am Freitag, 2. September, im Wiedenhof stattfinden wird. Mehrere „vergnügliche Skatrunden“ sind geplant. Sven Graf, kultureller Leiter des Teo Otto Theaters, hat 50 Karten zur Verfügung gestellt, wenn am Samstag, 3. September, um 19.30 Uhr zur Spielzeit-Eröffnungsgala eingeladen wird. „Ob Musik, Tanz, Akrobatik oder Schauspiel – wir lassen Sie hinter die Kulissen blicken“, heißt hier die Einladung zu einem abwechslungsreichen Theaterabend. Wer möchte kann auch beim Philharmonischen Konzert dabei sein, zu dem Generalmusikdirektor Daniel Huppert am Mittwoch, 7. September, 19.30 Uhr bittet.

Sportlich werden soll es am Dienstag, 6. September, um 14.30 Uhr auf der Kegelbahn des RSV, und am Freitag, 9. September, zur selben Zeit im Marktcafé und dem Seniorenbüro mit der Veranstaltung „Bewegt älter werden in Remscheid“, die mit Kaffee und Kuchen versüßt wird. Kultur steht Mittwoch, 7. September, um 10.30 Uhr auf dem Programm, wenn Dieter Leibold zum Orgelkonzert in die Kirche St. Suitbertus einlädt. Am Freitag, 9. September, 15 Uhr wird im WTT der Film „Wunderschön“ gezeigt. Dazu kommen ein Besuch des Förderkreises für Psychosoziale Betreuung (Dienstag, 30. August), eine Besichtigung des THW (3. September), eine Lesung im Seniorenbüro (5. September), ein JVA-Besuch, ein Minigolfturnier in Klausen (9. September) und Abendständchen des Posaunenchores (7. September) in den Lenneper Altenheimen. Der Abschluss wird an der Alten Bismarckstraße mit irischer Musik und einem Brunch gefeiert.

Kartenausgabe

Die Wochen der älteren Generation gehen in diesem Jahr vom 27. August bis zum 10. September. Die Tickets für die Veranstaltungen werden am Dienstag, 12. Juli, ab 9.30 Uhr im Seniorenbüro an der Alten Bismarckstraße 4, abgegeben. Nach den Sommerferien (8. August) werden Restkarten angeboten. Einige Veranstaltungen sind kostenlos, für andere wird Eintritt erhoben. Jeder kann zwei Karten für eine Veranstaltung bekommen. Mitglieder des Seniorenbeirates begleiten alle Angebote.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Muss St. Martin in Lennep dieses Jahr ohne Pferd stattfinden?
Muss St. Martin in Lennep dieses Jahr ohne Pferd stattfinden?
Muss St. Martin in Lennep dieses Jahr ohne Pferd stattfinden?
Sana hat einen neuen Chefarzt
Sana hat einen neuen Chefarzt
Sana hat einen neuen Chefarzt
Remscheids erstes Kinderhaus wird 30
Remscheids erstes Kinderhaus wird 30
Remscheids erstes Kinderhaus wird 30
Alten Stadtbäumen droht die Säge
Alten Stadtbäumen droht die Säge
Alten Stadtbäumen droht die Säge

Kommentare