Keine andere Wahl

Sparkasse Remscheid legt Geldautomaten still

Die Sparkasse reagiert auf die Sprengung des Geldautomaten in Lennep. Foto: Roland Keusch
+
Die Sparkasse reagiert auf die Sprengung des Geldautomaten in Lennep.

Die Stadtsparkasse Remscheid reagiert auf die Sprengungen der Geldautomaten in Lüttringhausen und Lennep.

Remscheid. Sie nimmt drei Automaten vom Netz, und zwar in Bergisch Born, am Hohenhagen und an der Oststraße (Vömix). Außerdem werden die SB-Bereiche aller Geschäftsstellen zuzüglich des Automatenstandorts am Markt in der Zeit von 22 bis 6 Uhr geschlossen.

„Mit Blick auf die Sprengungen am Hackenberg und auf dem Schützenplatz in Lüttringhausen haben wir kurzfristig keine andere Wahl und werben für Verständnis bei unseren Kundinnen und Kunden. Der Schutz der Gebäude, insbesondere aber die Sicherheit von Menschen haben für uns oberste Priorität“, so Sparkassensprecher Thomas Wingenbach.

Remscheid: Bargeldbringservice ist eine Alternative

Wann diese Sofortmaßnahmen zurückgenommen werden, lasse sich noch nicht sagen. „Wir prüfen zur Zeit, welche weiteren Sicherheitsvorkehrungen wir treffen können, um die Geldautomaten wieder in Betrieb nehmen zu können“, erklärt Wingenbach. Er verweist auf den Bargeldbringservice als komfortable Alternative. -ma-

Bestellungen sind im Kundenservicecenter von 8 bis 18 Uhr unter Tel. 16 60 möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Tierheim in Remscheid ist ab sofort geschlossen
Tierheim in Remscheid ist ab sofort geschlossen
Tierheim in Remscheid ist ab sofort geschlossen
Wenn „Querdenker“ den Betrieb stören
Wenn „Querdenker“ den Betrieb stören
Wenn „Querdenker“ den Betrieb stören
Corona: Inzidenz steigt auf 287,9 - Zwei weitere Todesfälle
Corona: Inzidenz steigt auf 287,9 - Zwei weitere Todesfälle
Corona: Inzidenz steigt auf 287,9 - Zwei weitere Todesfälle
Lärmbelästigung durch Poser: Beim Vorbild klappt es bisher ganz gut
Lärmbelästigung durch Poser: Beim Vorbild klappt es bisher ganz gut
Lärmbelästigung durch Poser: Beim Vorbild klappt es bisher ganz gut

Kommentare